Die Wurzeln des Himmels

Metro 2033-Universum-Roman

Tullio Avoledo

Utopie & Dystopie

20 Bewertungen
3.55

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Wurzeln des Himmels“

Die Ewige Stadt wehrt sich gegen die Mutanten

Auch in Rom leben 2033, nach der atomaren Katastrophe, noch Menschen in den U-Bahn-Tunneln und den uralten Katakomben unter der Ewigen Stadt. Der junge Priester John Daniels erhält von Kardinal Albani einen riskanten Auftrag: Er soll mit einer Gruppe Schweizergardisten nach Venedig reisen, um den Patriarchen aufzuspüren. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Italien begegnen sie zahllosen Gefahren – und Pater Daniels ist sich nicht sicher, wie weit er dem Kardinal und der Schweizergarde trauen kann …

Über Tullio Avoledo

Tullio Avoledo (geb. 1957) studierte Jura und arbeitete zunächst in diversen anderen Berufen, bevor er 2003 mit seinem Erstling „L'elenco telefonico di Atlantide“ einen Bestseller landete. Typisch für Avoledos Romane ist sein unverwechselbares Gespür für fantastische und post-apokalyptische Szenarien. In „Die Wurzeln des Himmels“ stellt er diese Begabung erneut eindrucksvoll unter Beweis.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 442

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Die Wurzeln des Himmels“

Zaylia – 01.05.2016
gefällt mir nicht. hat zuviel mit Glaube zu tun.

Claudia – 07.09.2013
ich finde es ein wunderbares Buch der Reihe! Interessant und Spannend geschrieben, definitiv ein platz bei meinen Favoriten

patrick – 28.06.2013
Bislang der schlechteste Band der Reihe

"Anonymous" – 25.06.2013
Völlig schwachsinnig!

Statler – 17.06.2013
Ein Roman aus dem Metro 2033 Universum. Dieser spielt in Italien und ist spannend geschrieben. Die Handlung ist überraschend mit vielen Wendungen. Was mir persönlich gut gefällt, die geschilderte Brutalität und Grausamkeit kommt deutlich subtiler daher, als in vielen anderen Romanen der Reihe. Mit den "Wurzeln des Himmels" legt Avoledo den Grundstein für weitere Romane aus Dem postatomaren Italien des Jahres 2033. Man darf gespannt sein.

Ähnliche Titel wie „Die Wurzeln des Himmels“

Netzsieger testet Skoobe