Aus und vorbei - wie geht es weiter?

Die Liebe ist weg. Was bleibt uns nun? Eine Ehe und das Familienleben in Scherben, gebrochene Herzen – nebenbei auch noch ein Haufen Papierkram. Im schlimmsten Fall folgt ein ellenlanger, teurer Rechtsstreit um Kinder, Haus und Hund. Das erscheint auf den ersten Blick wie eine ausweglose Situation ohne Hoffnung für die Zukunft. Doch das Gegenteil kann der Fall sein. Wenn Ihr einmal beide wieder Euer eigenes Leben im Griff habt, wird es Dir persönlich und finanziell besser gehen als je zuvor. Das sagen zumindest die Statistiken, und die können bekanntlich nicht lügen!
Laut Umfragen und Datenerfassung hat sich die Scheidungsrate in Deutschland in den letzten 50 Jahren deutlich erhöht. Während in den 1950er Jahren noch eine Scheidung auf zwölf Eheschließungen kam, hat sich das Bild heute nahezu umgekehrt: Nach dem Millennium kamen auf eine Scheidung lediglich noch zwei Eheschließungen. Die höchste Anzahl von Scheidungen seit 1990 gab es im Jahre 2003 (213.975). Seitdem fällt die Zahl der jährlichen Scheidungen stetig leicht ab. 2017 waren es insgesamt 153.501 Ehescheidungen. Die Partner, die den endgültigen Schritt zur Beantragung des Scheidungsverfahrens machten, waren (u.a. 2013) eher die Frauen. Nur die wenigsten Anträge wurden von beiden Ehepartnern gemeinsam gestellt.
Die Gründe für eine Scheidung sind so unterschiedlich wie die Menschen: Eheleute, die sich über die Jahre auseinandergelebt haben, ein neuer Partner oder Streitigkeiten, die nicht gemeinsam gelöst werden konnten. Oftmals bleiben Ehepartner allerdings so lange wie möglich zusammen. Grund dafür sind vor allem gemeinsame Kinder und die Angst vor den finanziellen Folgen, die eine Aufteilung des Vermögens mit sich bringt. Während viele Frauen angaben, dass es ihnen nach der Scheidung finanziell besser ginge, erzählten viele Männer das Gegenteil. Statistiken hin oder her – hier geht es um Dein Leben und Deine Zufriedenheit in der Zukunft. Lass sie uns gemeinsam anpacken!
Damit der Weg dorthin so leicht wie möglich zu bewältigen ist, gibt es viele hilfreiche Ratgeber, die Du in dieser Themenwoche kennenlernst. Sie behandeln diverse Schwerpunkte, wie z.B. Immobilien, Finanzen und Kinder. Fragen, die beantwortet werden, sind z.B.: Wie vermeidest Du einen „Rosenkrieg“? Wie können wir trotz Trennung Eltern bleiben? Kinder allein erziehen?

Lies diese und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

9 Bücher in „Aus und vorbei - wie geht es weiter?“

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos