Vielen Dank für die Blumen

Am 12. Mai ist Muttertag! Das ist ein Grund zur Freude und zwar nicht nur für die Mütter. Auch die Blumenhändler fiebern dem Tag entgegen, denn sie verdoppeln in der Muttertagswoche deutschlandweit ihre Umsätze auf bis zu 120 Millionen Euro.
Doch warum verschenken wir gerade zum Muttertag so gerne Blumen?

Die Schönheit von Blumensträußen und Schnittblumen hat leider immer nur eine begrenzte Lebensdauer - genau das macht den Reiz eines Blumengeschenks aus. Es zeigt die Wertschätzung des Schenkenden. Blumenbuketts gelten auch heute noch als purer Luxus und werden nur zu besonderen Anlässen verschenkt.

Aber welcher Strauß ist der richtige? Blume ist nicht gleich Blume, und die Wahl der einzelnen Bestandteile kann implizit einiges aussagen. Rote Rosen stehen für Liebe und Leidenschaft, rosafarbene Rosen symbolisieren Jugend und Schönheit und weiße Rosen verkörpern Unschuld und Treue. Die Botschaft der Gerbera ist „Durch Dich wird alles noch schöner”. Daher sind diese die idealen Blumen für einen bunten Muttertagsstrauß. Nelken hingegen sind derzeit eher aus der Mode gekommen, können aber in spannenden Bicolor-Züchtungen auch zu Muttertag überzeugen. Pure Freundlichkeit und menschliche Wärme symbolisiert die Sonnenblume. Sie steht für den ehrlich gemeinten Gruß „Ich mag dich!“. Allein schon durch ihre Größe ist der gelben Blume eine herrliche Präsenz in jedem Raum sicher.

Und während sich Deine Mama über die schönen Blumen freut, kannst Du in Ruhe in den blumigen Romanen dieser Themenwelt schmökern.

Lies diese und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

10 Bücher in „Vielen Dank für die Blumen“

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos