Mal kurz die Welt retten

Eins steht fest: Der Klimawandel macht sich immer deutlicher bemerkbar. Wir müssen schnellstens etwas unternehmen, wenn die nächste Generation noch etwas von dieser wunderschönen Welt haben soll. Aber was tun? Auch du kannst deinen Teil zum Umdenken und Handeln beitragen. Zum Beispiel, indem Du weniger Einweg-Plastik kaufst, das gleich im Mülleimer und letztendlich allzu oft in den Weltmeeren und Mägen von Tieren endet. Zero Waste und Minimalismus sind zurzeit in aller Munde. Ein Leben, das sich am Respekt vor der Natur orientiert, die Umwelt schützt, dem Konsumwahn trotzt und die wahren Werte und Reichtümer des Lebens wieder zu schätzen weiß. Aber wie genau soll das aussehen?

Zero Waste: Bei Zero Waste geht es darum, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Ein Weg die Berge an Abfall zu reduzieren ist etwa der Verzicht auf Produkte aus Plastik. Schließlich gab es vor gar nicht so langer Zeit auch mal ein Leben ohne Plastik – das können sich die meisten von uns sich heute gar nicht mehr vorstellen. Von der Generation unserer Eltern und Großeltern können wir in dieser Hinsicht viel lernen: Was ist aus geflickten Strümpfen, Einmachgläsern, Butterbroten in Brotdosen aus Metall und den schicken gehäkelten Einkaufsbeuteln von Oma geworden? Zero Waste zeigt dir, wie Müllvermeidung gelingen kann.

Minimalismus: Der bewusste Verzicht auf materiellen Überfluss, um so mehr Raum für wesentliche Dinge zu schaffen, wird als Minimalismus bezeichnet. Er lässt sich in allen Lebensbereichen praktizieren, z.B. bei der Wahl Deiner Kleidung und Ernährung, den Kosmetikprodukten, Deinem Zuhause, wie Du Dich fortbewegst und reist. Weniger zu konsumieren oder zu besitzen klingt erstmal anstrengend und kompliziert, aber die Rechnung geht absolut auf. Denn je weniger Du besitzt, je weniger Du kaufst, desto größer ist der Raum, den Du für die Dinge hast, die Du wirklich liebst. Du bist gesünder und der Geldbeutel bleibt auch verschont, was Dir ebenfalls mehr Möglichkeiten für Beziehungen, Hobbys und Freizeitaktivitäten bietet. Klingt nach einer Win-Win-Situation? Ist es auch – probier’s mal.

Lies diese und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

10 Bücher in „Mal kurz die Welt retten“

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen