Wir haben doch keine Zeit!

Die Grenzen unserer Welt zu sprengen und in der Zeit zu reisen war schon immer eine mehr oder weniger geheime Sehnsucht der Menschheit. Zeitreisen existierten jedoch nur in unseren Köpfen. Mit Einsteins Relativitätstheorie wurde 1905 neben dem bekannten dreidimensionalen Raum allerdings noch eine weitere Dimension entdeckt: die Zeit. Einsteins Theorie versteht uns alle als Objekt in einer vierdimensionalen Raum-Zeit-Konstruktion und legt damit den Grundstein für das Reisen durch die Zeit.

Im Oktober 1971 schließlich fand die erste wissenschaftliche Zeitreise statt. Damals flogen zwei amerikanische Physiker mit Flugzeugen mit vier präzisen Atomuhren an Bord ostwärts einmal um die Welt. Nach der Rückkehr verglichen sie die Atomuhren mit einer ortsfesten Uhr in Washington. Erstaunlicherweise gingen die Atomuhren alle nach. Die Zeit war in Washington folglich schneller vergangen als für die Physiker, die damit also in die Zukunft gereist waren. Wenn auch nur für ungefähr 60 Nanosekunden.

In die Zukunft zu springen ist theoretisch also möglich. In die Vergangenheit zu reisen ist dagegen deutlich schwieriger. In Einsteins “Spezieller Relativitätstheorie” war es sogar unmöglich. Aber neben all diesen praktischen, technischen Hürden gibt es noch viel offensichtlichere Probleme: Was passiert, wenn jemand aus Unachtsamkeit oder sogar böswillig wichtige geschichtliche Ereignisse verändert? Welche Auswirkungen hat dies dann auf unsere Gegenwart? Kann jemand seine eigene Existenz ausradieren, weil er versehentlich verhindert, dass die eigenen Eltern sich kennenlernen?

Trotz all der Theorie und des wissenschaftlichen Experiments von 1971 sind Zeitreisen weiterhin hauptsächlich Stoff für Filme und Romane. Wärst Du mutig genug, in der Zeit zu reisen? Zum Glück kennen literarische Zeitreisen keine Grenzen und bergen keinerlei Risiken! Mach es Dir also gemütlich und tauche in dieser Themenwelt in aufregende, romantische oder nervenaufreibende Zeitreiseromane ein. Die Uhr tickt!

Entdecke diese und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

8 Titel in „Wir haben doch keine Zeit!“

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos