Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei?

Eine solide und gut bezahlte Beamtenstelle mit viel Urlaub – so stellen sich viele den Lehrerjob vor. Die Realität der Lehrerinnen und Lehrer sieht allerdings ganz anders aus. Sie bändigen täglich aufs Neue einen ganzen Haufen energiegeladener Schulkinder UND bringen ihnen gleichzeitig auch noch etwas fürs Leben bei. Lehrer leisten Großes, und das in einem echten Knochenjob. Hut ab für diese Helden des Alltags, von denen nicht weniger verlangt wird, als eine globale, multikulturelle und mobile Gesellschaft auszubilden. Die deutsche Bildung hat zwar ihre Ecken und Kanten, aber ist vielen Ländern der Erde sehr weit voraus. Aber sieht Arbeitsalltag deutscher Lehrkräfte jedoch tatsächlich so rosig aus, wie viele es sich vorstellen?

Die Antwortet lautet nein, und das aus verschiedenen Gründen. Die Gehälter sind im internationalen Vergleich, laut OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), zwar überdurchschnittlich gut, aber es gibt regional und bei den Schularten sehr große Unterschiede. Vor allem Grundschullehrer beklagen zu niedrige Gehälter. Die Verbeamtung ist in jedem Bundesland anders geregelt: In Sachsen und Berlin wurde sie beispielsweise schon komplett eingestellt, was für großen Frust sorgt, weil Angestellten durchschnittlich weniger gezahlt wird als Beamten. Ein weiterer Punkt, den viele in ihrer blumigen Vorstellung vom Lehralltag nicht bedenken: an vielen Schulen herrscht ein großer Lehrkräftemangel, der sich besonders in den Fächern Mathe, Physik, Chemie und Biologie bemerkbar macht. Zusätzlich steht der Beruf des Lehrers unter schwerem Beschuss durch die „neue Lernkultur,“ die das Lernen mithilfe von Medien kreativer, eigenständiger und abwechslungsreicher gestalten will. Eine Herausforderung für viele Lehrkräfte, die mit Etatkürzungen zu kämpfen haben und schon mit einer funktionierenden Grundausstattung der Schulräume glücklich wären.

Es stellen sich immer mehr Fragen, wie beispielsweise: Was bedeutet Lehren wirklich und welche Bedeutung hat der Lehrerberuf in einer globalisierten Welt mit ständig steigender Informationsflut? Was genau ist das „Schulfach Glück,“ das Lebenskompetenz vermitteln soll? Wie gelingt es einem Direktor, damit die gesamte Schule zu revolutionieren? Diese und viele weitere spannende Fragen werden in der Themenwelt beantwortet. Mit dabei sind leidenschaftliche Anstifter, Stimmen aus der Philosophie, kluge Sachbücher, inspirierende Pilotprojekte, aufschlussreiche Leitfäden zur Integration, Ratgeber für Lehrende, unterhaltsame und extrem hilfreiche Erfahrungsberichte.

Lies diese und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

10 Bücher in „Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei?“

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos