Leipzig – Hochburg von Kunst & Musik

In dieser Woche findet wie in jedem Frühjahr wieder die Leipziger Buchmesse statt, wo sich Verlage, Autoren und Literaturbegeisterte ein Stelldichein geben. Doch die mit über einer halben Million Einwohnern größte Stadt Sachsens ist nicht nur für ihre Buchmesse bekannt, sondern lockt Touristen wie Einheimische mit Kunst und Kultur. Es gibt eine junge und kreative Kunst- und Musikszene, die in der Stadt, in der einst Größen wie Johann Sebastian Bach oder Felix Mendelssohn Bartholdy wirkten, auch heute noch aktiv gefördert wird. Leipzig ist die Heimat international renommierter Ensembles wie des Gewandhausorchesters und des Thomanerchors, doch die Musikszene ist weit gefächert und umfasst nicht nur Klassik, sondern auch alle anderen erdenklichen Musikstile.

Was die Stadt in den Augen ihrer Bewohner so lebenswert macht, ist die Tatsache, dass alle ihre Nische finden können und für jeden etwas geboten wird. So ist beispielsweise der links-alternative Stadtteil Connewitz nicht erst seit den G20-Krawallen in aller Munde – auch hier schätzen Künstler und Kreative die besondere Mischung aus Freiheit und Anarchie. Menschen, die ihre Ideale noch nicht dem Realismus geopfert haben, finden in Leipzig Raum und Potential, um sich auszuleben und zu verwirklichen. Die Stadt ist dabei anders als andere deutsche Großstädte, mehr Gemeinschaft und Miteinander, von den Küfas (Küche für alle) bis zu den Gemeinschaftsgärten, die auch immer mehr junge Menschen und Familien anziehen. Trotz kieziger Großstadt ist dabei alles mit dem Rad erreichbar und in einer nahezu einzigartigen Mischung treffen Hipster-Intellektuelle auf Hartz4-Plattenbaubewohner. Es gibt ein breites Meinungsspektrum, ohne dass der soziale Zusammenhang und das Gefühl, in einer Stadt zu Hause zu sein, verloren geht.

Kurz: Leipzig inspiriert. Gerade junge Künstler schätzen die Vitalität und Kreativität der Stadt. Das spiegelt sich auch in der Literatur wieder, die in Leipzig spielt und oftmals von aufstrebenden jungen Autorinnen und Autoren verfasst wurde, die hier aufgewachsen sind oder ihre Heimat in der sächsischen Stadt gefunden haben. Die besten und spannendsten dieser Werke findest Du in unserer Themenwelt: Bücher, die den Lokalkolorit der Stadt vermitteln und mit ihrer Spannung und sprachlichen Präzision überzeugen.

Lies diese und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

10 Bücher in „Leipzig – Hochburg von Kunst & Musik“

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos