Grenzen des Elends

Das BARILOCHE-Modell: So kann die Menschheit überleben

Amílcar O. Herrera Hugo D. Scolnik

Wirtschaft Armut & Reichtum

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Grenzen des Elends“

Der erste Bericht an den "Club of Rome" (unter dem Titel "Grenzen des Wachstums"), versuchte zu beweisen, daß exponentielles Wirtschaftswachstum zur Katastrophe führt. Die Forschungsgruppe aus BARILOCHE (Argentinien) beweist mit ihrem Weltmodell, daß die Katastrophe nicht eintreten muß, wenn die menschlichen Grundbedürfnisse überall befriedigt werden. Das bedeutet Beseitigung des Elends in den unterentwickelten Ländern und Beseitigung der Verschwendung in den entwickelten Ländern.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 216

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Grenzen des Elends“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe