Die Welt bleibt klein, und unsere Bedürfnisse sind grenzenlos

Eine Wachstumskritik

Daniel Cohen

Wirtschaft Politische Themen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Welt bleibt klein, und unsere Bedürfnisse sind grenzenlos“

Sozialer Ausgleich statt Wachstumsdiktat

Alle Anzeichen sind bereits da: Angst, Abschottung und Fremdenfeindlichkeit. Wenn wir keine Antworten auf die Frage finden, wie wir ohne Wirtschaftswachstum leben wollen, wird der Westen in Gewalt und Hoffnungslosigkeit versinken. Wir können nicht länger Sündenböcke suchen und unseren Wohlstand auf die Ärmsten der Gesellschaft gründen.

Daniel Cohen, einer der führenden Ökonomen Europas und Experte für Staatsverschuldung, liefert eine brillante Analyse und wichtige Denkanstöße wie wir dem Wachstumsdilemma entkommen können.


Verlag:

Albrecht Knaus Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 129

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Welt bleibt klein, und unsere Bedürfnisse sind grenzenlos“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe