EQUALIZER

Thriller

Michael Sloan

Actionthriller Thriller Amerika

23 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „EQUALIZER“

Michael Sloan, der Miterfinder der Kultserie "Der Equalizer – Der Schutzengel von New York" – welche die Basis für das Kino-Remake mit Denzel Washington in der Titelrolle bildet – führt die Geschichte um den mysteriösen ehemaligen Geheimagenten Robert McCall fort, der immer dann zur Stelle ist, wenn Menschen in ausweglosen Situationen seine speziellen und oftmals tödlichen Fähigkeiten benötigen.

Haben Sie Schwierigkeiten? Wissen Sie keinen Ausweg mehr? Dann rufen Sie den Equalizer.

Robert McCall, ehemaliger Geheimagent der CIA, ist ein Mann mit einer dunklen Vergangenheit. In dem Versuch, die Sünden seines früheren Lebens abzugelten, bietet er Menschen, die in Not geraten sind, unentgeltlich seine Dienste als Problemlöser, Beschützer und Ermittler an. Wer seine Hilfe sucht, findet ihn über Anzeigen in Zeitungen und im Internet. "Haben Sie Schwierigkeiten? Wissen Sie keinen Ausweg mehr? Dann rufen Sie den Equalizer."

Unterstützt von einer Reihe mysteriöser Kontakte, die zum Teil noch aus seiner Zeit als Geheimagent stammen, sorgt McCall auf den Straßen von New York City für Gerechtigkeit.

Im diesem Roman, der auf der Fernsehserie basiert und inhaltlich kurz vor den Ereignissen des ersten Kinofilms angesiedelt ist, muss McCall eine unschuldige Frau beschützen und gegen einen alten Feind antreten – einen tschetschenischen Nachtklubbesitzer, der nun ein Netzwerk aus Elite-Attentätern betreibt.

Verlag:

Luzifer-Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 575

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „EQUALIZER“

kaiserpeter47 – 25.11.2021
Dumpfer Geheimdienst-Verschnitt, bei dem es nur um Bedeutungslosikeiten geht. Irgendwann langweilig.

E.S. – 14.09.2021
Gutes Buch ,sehr spannend geschrieben.Leider zu viel unwichtige Beschreibung von Nebensachen.

Ähnliche Titel wie „EQUALIZER“

Netzsieger testet Skoobe