Die große Volksverarsche

Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten. Ein Konsumenten-Navi

SPIEGEL Bestseller Politik & Gesellschaft

78 Bewertungen
3.6795

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die große Volksverarsche“

Das Konsumenten-Navi für Vor- und Nachdenker


Geld regiert die Welt. Geld verdirbt den Charakter. Folglich verdirbt Geld die Welt. Wenn es um Macht, Umsatz und Profit geht, kennen Politik, Industrie und Werbung keine Scham, es wird gelogen, was das Zeug hält. Das Opfer ist immer der kleine Mann bzw. die kleine Frau, gerne auch Endverbraucher genannt. Was also können wir heute überhaupt noch bedenkenlos konsumieren? Wo finden wir brauchbare Informationen? Wie können wir uns wirkungsvoll schützen vor der großen Volksverarsche?

Einer, der Missstände gerne und begeistert aufdeckt, ist der Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke. Sein Konsumenten-Navi bietet reichhaltiges Material für den kritischen Verbraucher: spannend, unterhaltsam und provokant. Jaenickes Recherchen sind in dieser geballten Zusammenstellung ein wichtiges Zeugnis über die skrupellose Geschäftemacherei in unserer modernen Konsumgesellschaft.

Reingelesen:

»Früher hab ich das wenige Geld, das mir von meinen Theatergagen übrig blieb, mit Hilfe freundlicher Bankberater auf die vermeintlich hohe Kante gelegt, um in der Sommerpause verreisen zu können. Später wunderte ich mich immer sehr, dass mein Erspartes im besten Fall stagnierte oder aber dahinschrumpfte, mit immer sehr überzeugenden Erklärungen der netten Angestellten. Heute weiß ich, dass diese netten Berater arbeiten und vorgehen müssen wie Drückerkolonnen, und nur verdienen, wenn sie ihren Kunden Anlageprodukte andrehen, die nur für die Bank profitabel sind.«




Hannes Jaenicke deckt auf, wie man sich gegen die immer raffiniertere Irreführung und Verdummung des Konsumenten wehren kann
Ein Blick hinter die Kulissen: So durchschauen wir die gefährlichen Machenschaften in unserer Konsum­gesellschaft
www.die-große-volksverarsche.de

Über Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke, geboren 1960, aufgewachsen in den USA und Deutschland. Nach der Schauspiel-Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien (1979 – 1982) folgten Bühnenengagements an den renommiertesten Bühnen Deutschlands. Einem breiten Publikum wurde er Mitte der 1980er-Jahre durch den Thriller „Abwärts“ bekannt und drehte seitdem zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Seit 2007 produziert Hannes Jaenicke eigene Dokumentarfilme. Privat engagiert er sich für verschiedene Themen im Umweltschutz, zudem setzt er sich für zahlreiche karitative Organisationen wie die Christoffel Blindenmission (CBM), die tibetische Menschenrechtsorganisation International Campaign for Tibet (ICT) und Greenpeace ein. Mit seinen Büchern »Wut allein reicht nicht« (2010) und "Die große Volksverarsche" (2013) kam er auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.


Verlag:

Gütersloher Verlagshaus

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 119


14 Kommentare zu „Die große Volksverarsche“

– 25.09.2016

sehr gut zu lesen. verständlich und logisch

– 08.06.2016

Schon mal ein Anfang.

– 21.01.2014

Schließe mich Herrn Blumrodt an, nix Neues... Und dieser permanente aufgeregte Meckerton mit hochgerecktem Zeigefinger ging mir sehr bald auf die Nerven. Wahllose Aneinanderreihung von Themen, das hat gar keinen bleibenden Wert. Lieber Jonathan Safran Foers "Tiere essen" oder Karen Duves "Anständig essen" lesen oder bei Utopia surfen.

– 29.12.2013

Dieses Buch sollte jeder mal gelesen haben. Es kratzt zwar nur an der Oberfläche, aber selbst das macht schon wütend. Unser teilweise blinder Konsum heute entscheidet auch darüber, wie wir morgen leben werden. Sehr gut fand ich auch die vielen weiterführenden Links.

– 18.12.2013

Aufmerksamen Nachrichten- und Doku-Konsumenten kann dieses Buch keine neuen Erkenntnisse liefern. Dazu ist es zu oberflächlich. Und wirkt wie eine Sammlung von Fakten, sortiert nach Kapiteln. Ich hatte mir mehr Hintergrundinformationen erhofft. ..

Ähnliche Bücher wie „Die große Volksverarsche“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe