Kurfürstenklinik 41 – Arztroman

Wenn ein Traum zerrinnt

 

Serie

Kurfürstenklinik

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Kurfürstenklinik 41 – Arztroman“

Mit den spannenden Arztromanen um die "Kurfürstenklinik" präsentiert sich eine neue Serie der Extraklasse! Diese Romane sind erfrischend modern geschrieben, abwechslungsreich gehalten und dabei warmherzig und ergreifend erzählt. Die "Kurfürstenklinik" ist eine Arztromanserie, die das gewisse Etwas hat und medizinisch in jeder Hinsicht seriös recherchiert ist.

Andrea Hoffmann warf einen prüfenden Blick zur Uhr. Noch genau vierzehn Stunden bis zur Jahreswende! Sie seufzte und wandte sich einer Kundin zu, die gerade mit sichtbarer Hektik die elegante Boutique betreten hatte.
Mit freundlichem Lächeln wandte sich Andrea an die Kundin.
"Guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen?"
"Indem Sie mir ein Kleid zeigen, das hundertprozentig paßt – und mir hundertprozentig gefällt." Die Kundin, eine etwas vollschlanke Dame von knapp Sechzig, ließ sich in einen der kleinen roten Samtsessel sinken und stellte Handtasche und zwei kleinere Pakete neben sich ab. "Ich bin schon seit zwei Stunden unterwegs. Das ist der reinste Mord an einem Tag wie diesem."
Andrea nickte. Sie selbst mochte diese Hektik, die regelmäßig zu Silvester ausbrach, auch nicht. Doch regelmäßig wurde sie mit in diesen Sog gezogen.
In den Friseursalons herrschte bis zur letzten Sekunde Hochbetrieb, die Feinkost-Läden waren überfüllt, und in ihrer, der Modebranche, wurde es auch von Jahr zu Jahr schlimmer. Nervöse Kundinnen, die noch im letzten Moment eine neue Festtags-Robe erstehen wollten, waren alles andere als leicht zu bedienen.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 63


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Kurfürstenklinik 41 – Arztroman“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe