Alles, alles geht vorbei

Krimis Deutschland

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 200.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Alles, alles geht vorbei“

Paula Piepenbrock, Nordhessin von Geburt, aber nicht aus Überzeugung, verschlägt es nach dem Studium wieder in ihre Heimatstadt in der Provinz. Sie begegnet ihrem Exgeliebten, der wenig später ermordet wird. Leider hat Paula eine alkoholbedingte Gedächtnislücke bezüglich ihres Aufenthalts zur Tatzeit und gerät unter Verdacht. Grund genug, alte Kontakte zu beleben und auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei liefern eine Tupperparty, ein Abitreffen und jede Menge alter deutscher Schlager wichtige Hinweise.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Über Karin Ebeling

Karin Ebeling, Jahrgang 1965, und Sabine Pachali, Jahrgang 1964, lernten sich im Religionsunterricht kennen; schätzen lernten sie einander später. Seit 1983 standen sie in regem Briefkontakt, bis sie 1994 das Briefeschreiben einstellten und ihren ersten gemeinsamen Krimi verfaßten.


Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 202


Ähnliche Bücher wie „Alles, alles geht vorbei“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe