Verlorene Träume

Roman

Hans-Ulrich Horster

Familiengeschichten

1 Bewertung
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Verlorene Träume“

Zehn Jahre lang hat der Arzt Dr. Werner Ronnack seine junge Frau Marga und seine kleine Tochter Hilde allein gelassen. Zehn Jahre lang war er einer anderen Frau hörig: Schwester Käthe. Sie liebte den Luxus, und Werner Ronnack hat ihn ihr beschafft, ohne nach Recht und Unrecht zu fragen – bis eines Tages durch seine Schuld ein junges Mädchen starb.
Ronnack flieht in die Arme seiner Frau zurück, die zehn lange Jahre geduldig auf ihn gewartet hat. Er will ganz von vorn anfangen. Aber kann man seine Vergangenheit abstreifen wie einen Handschuh?
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Über Hans-Ulrich Horster

Hans-Ulrich Horster war eines der Pseudonyme von Eduard Rhein (1900–1993). Rhein studierte Physik, Biologie und Medizin, war Schriftsteller, Journalist, Librettist, Chefredakteur und Erfinder. Für seine vielfältigen Verdienste wurde er mehrfach ausgezeichnet.


Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 338


Ähnliche Bücher wie „Verlorene Träume“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe