Frauen – die längste Revolution

Feminismus, Literatur, Psychoanalyse

Juliet Mitchell

Gleichberechtigung & Geschlechterdebatten

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Frauen – die längste Revolution“

Die hier vereinten Aufsätze erörtern das Erlebnis- und Deutungsmuster eines geschlechtsspezifischen Lebensstils an drei Gegenständen: 1. an den gesellschaftlichen Rollenzuweisungen und ihren – oft höchst fragwürdigen – politischen und ökonomischen Rechtfertigungsformeln; 2. an literarischen Kinder- und Frauengestalten (in Werken von Emily Brontë, Meredith, Henry James und Defoe); 3. an psychoanalytischen Weiblichkeitsvorstellungen (vornehmlich bei Freud und Lacan).
Aus wechselnden Blickwinkeln erkundet die Autorin den anscheinend endlosen Weg weiblicher Identitätssuche, deren Spiegelungen in ästhetischen und sozialen Bildern der Errettung oder der Selbstbehauptung sowie ihre vielfache Entstellung durch äußeren Zwang oder durch Konvention und Tradition.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 178

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Frauen – die längste Revolution“

Netzsieger testet Skoobe