Schwestern des Mondes: Katzenherz

Roman

Serie 

Serie

Yasmine Galenorn

Mystery & Vampire

76 Bewertungen
4.67105

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Schwestern des Mondes: Katzenherz“

"Der vierzehnte »Schwestern des Mondes«-Roman mit mystischer Spannung und fantastischen Abenteuern.
Die D'Artigo-Schwester sind drei sexy Mitglieder des Anderwelt-Nachrichtendienstes. Camille, eine Hexe, Delilah, eine Werkatze, und Menolly, eine Vampirin, wurden auf die Erde strafversetzt. Zusammen mit ihren Liebhabern müssen sie sowohl die Erde als auch die Anderwelt retten.
Die D’Artigo-Schwestern werden beauftragt, eine verschwundene Frau zu finden, doch bald erkennen sie, dass viel mehr auf dem Spiel steht: Die Vermisste hatte Kontakt zum dämonischen Untergrund, wo entsetzliche Verbrechen stattfinden. Als wäre das nicht genug, regt sich plötzlich auch in der Anderwelt eine dunkle Bedrohung. Gestaltwandlerin Delilah und ihre Schwestern müssen an allen Fronten kämpfen, um sich und ihre Lieben zu retten.
Der vierzehnte Band der »Schwestern des Mondes«-Reihe von Bestseller-Autorin Yasmine Galenorn.
»Schwestern des Mondes: Katzenherz« von Yasmine Galenorn ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!"

Verlag:

Feelings

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 297

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

5 Kommentare zu „Schwestern des Mondes: Katzenherz“

LadyJeanelle – 11.12.2017
Wie immer wunderbar

– 16.05.2016
ich liebe diese Bücher

Mitsuela – 05.03.2016
Wann geht es weiter kann es nicht erwarten

Tati – 10.02.2015
es bleibt auch weiterhin spannend bei den Schwestern des Mondes 😍

Myri – 09.02.2015
Viel zu schnell vorbei!

Ähnliche Titel wie „Schwestern des Mondes: Katzenherz“

Netzsieger testet Skoobe