Inobhutnahme

Krisenintervention und Schutzgewährung durch die Jugendhilfe § 8a, §§ 42, 42a ff. SGB VIII

Arbeits- & Sozialrecht

1 Bewertung
5.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Inobhutnahme“

Krisenintervention bei Kindern und Jugendlichen
Fachübergreifend verknüpft das Handbuch die sozialwissenschaftliche und die juristische Perspektive, um so eine verlässliche Orientierung für die Praxis der Krisenintervention im Rahmen der Inobhutnahme durch die Kinder- und Jugendhilfe zu geben.

Umfassende Gesamtdarstellung zu den Themen:
• Krisenintervention in der Jugendhilfe – Sozialpädagogischer Hintergrund
• Praxis der Krisenintervention in der Jugendhilfe
• Rechtliche Grundlagen der Krisenintervention in der Jugendhilfe
• Krisenintervention nach dem SGB VIII

Konzepte – Erkenntnis – Kontext
Neben konzeptionellen Aspekten, dem differenzierten Einblick in die Praxis und den empirischen Erkenntnissen der Krisenintervention durch die Kinder- und Jugendhilfe werden die verfassungs-, familien-, sozial- und migrationsrechtlichen Grundlagen dargestellt.

Mit den neuen Regelungen zur vorläufigen Inobhutnahme
Die Autoren kommentieren die normativen Standards der "regulären" Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII sowie die neuen Bestimmungen zur "vorläufigen Inobhutnahme" nach §§ 42a ff. SGB VIII.

Kompetenter Leitfaden für die Praxis
Zahlreiche Übersichten, Tabellen und Fallbeispiele sowie Profile von Einrichtungen zur Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen erleichtern die praktische Umsetzung.

Verlag:

Richard Boorberg Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 475


Ähnliche Bücher wie „Inobhutnahme“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe