Die Bedeutung der frühen Komintern für die kommunistischen antikolonialen Bewegungen Asiens. Maos und Sukarnos

Stefan Seefelder

Geschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Bedeutung der frühen Komintern für die kommunistischen antikolonialen Bewegungen Asiens. Maos und Sukarnos“

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll einen Zugang zum Wirken der frühen Komintern in den sich neu formierenden kommunistischen Parteien in den nach Unabhängigkeit strebenden asiatischen Ländern China und Indonesien bieten. Speziell wird auf die programmatischen Unterschiede der Ideologien und die Anpassung (Sinisierung) der bolschewistischen Revolutionstheorie eingangen, die sich später in staatliche Doktrinen verwandelten und die Geschicke der Länder über Jahrzehnte prägten.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 18


Ähnliche Bücher wie „Die Bedeutung der frühen Komintern für die kommunistischen antikolonialen Bewegungen Asiens. Maos und Sukarnos“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe