Die Apokalyptik in Christentum und Judentum. Ende der Zeit oder eschatologische Hoffnung?

Michaela Visnovsky

Weitere Religionen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Apokalyptik in Christentum und Judentum. Ende der Zeit oder eschatologische Hoffnung?“

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit soll das Phänomen der Apokalyptik in der jüdischen und christlichen Tradition unter der Fragestellung beleuchtet werden, ob die Apokalyptik einfach nur das Ende der Welt zeichnet oder Hoffnungsliteratur ist. Ein Überblick über die Geschichte und Denkmuster der Apokalyptik, die Auslegung von apokalyptischen Texten und die Bezugnahme auf geschichtliche Ereignisse sollen zur Klärung dieser Frage beitragen.

Die Erörterung des Themas kommt nicht ohne theologische Begriffe aus, von denen die wichtigsten einleitend erörtert werden sollen. Die Grundmuster des apokalyptischen Denkens in christlicher und jüdischer Tradition werden vorgestellt. Einzelne Apokalypsen werden im Hauptteil der Arbeit einer gründlichen Analyse unterzogen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 30


Ähnliche Bücher wie „Die Apokalyptik in Christentum und Judentum. Ende der Zeit oder eschatologische Hoffnung?“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe