Affenknacker für Wiederholungstäter

Iris Fritzsche

Reiseberichte und Expeditionen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Affenknacker für Wiederholungstäter“

Obwohl ich nun schon mehrmals, genauer gesagt drei Mal, auf der anderen Hälfte der Erdkugel war, zieht es mich immer wieder nach Afrika. So als ob jemand ein magisches Gummiband an meinem Herzen befestigt hätte. Es dehnt sich bis Europa. Bin ich hier aber zu lange, zupft jemand daran und schwupp zieht es mich zurück in den Süden Afrikas. Das Einzige, was mich dann noch hier hält, ist mein Schwein. Nein, nicht der innere Schweinehund. Der wohnt schon lange im Süden Afrikas und lässt sich die warme Sonne auf seinen kugelrunden Bauch scheinen. Es ist mein Sparschwein, welches mich bremst. Leider hat es meist gewichtige oder besser untergewichtige Argumente. Das Schweinchen leidet an Mangelernährung. Oder anders gesagt, zu wenig Inhalt sorgt für eine leere Reisekasse. Meist kaufe ich mir dann eine Affenknacker, um mich selbst zu trösten. Normalerweise mag ich die in Deutschland nicht wirklich gern. Dabei sind sie vollbiologisch und sollen sogar gesund sein. Ach so, für alle denen das Wort Affenknacker kein Begriff ist. Die Dinger sind krumm, gelb und liegen im Supermarkt in der Abteilung Obst und Gemüse. Ihr Anfangsbuchstabe ist der zweite des Alphabets. Richtig! Bei den meisten Menschen heißen sie einfach Banane.

Über Iris Fritzsche

Geboren bin ich in der sächsischen Oberlausitz, in der schönen Stadt Löbau. Seit 1961 wohne ich in Hoyerswerda.
Begonnen habe ich mit dem Schreiben bereits während der Schulzeit. Damals waren es Gedichte und private Reiseberichte für die Familie. 2006 traf ich die, leider viel zu früh verstorbene, Autorin W.Skoddow. In dem von ihr geleiteten Schreibzirkel erwarb ich das notwendige Rüstzeug für meine eigene schriftstellerische Tätigkeit. 2008 erschien mein erstes Buch, dem bis heute sieben weitere folgten. Seit 2011 bin ich Mitglied im FDA-Sachsen (Autorenverband). Außer meinen eigenen Werken habe ich an mehreren Anthologien mitgearbeitet.
Jetzt bin ich Rentner und habe Zeit für weitere Projekte. So habe ich zum Beispiel 2011 mit der Arbeit im Kinderbuchbereich begonnen. In diesem Genre schreibe ich unter dem Pseudonym Ira Silberhaar.


Verlag:

Engelsdorfer Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 238


Ähnliche Bücher wie „Affenknacker für Wiederholungstäter“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe