An der Grenze zur Ewigkeit

Antje Ippensen Alfred Wallon Alfred Walllon Marten Munsonius

1 Bewertung
4.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „An der Grenze zur Ewigkeit“

Sie sind aufgebrochen mit einer Mission: neue Planetensysteme für den Sternenbund von Terra zu entdecken. Ihr Raumschiff ESCADRON soll auch in Regionen vorstoßen, die abseits der üblichen Sternenrouten liegen. Alec Harris, seine Frau Jenny und ein Team von Experten wissen, wie riskant diese Mission sein kann - aber sie wollen es trotzdem wagen.

Schon bald stoppt eine gewaltige Explosion diese Reise. Die ESCADRON scheint vernichtet worden zu sein - zerstört in einer misslungenen Transition, die viele Menschen das Leben gekostet hat. Ein Teil der Besatzungsmitglieder wird durch eine geheimnisvolle Kraft in ein anderes Universum geschleudert. Dort treffen sie auf die KORSCH´H - ein fremdes und scheinbar friedliebendes Volk, das sich im Krieg mit den Exkantern befindet. Die Terraner werden in diese Auseinandersetzungen mit hineingezogen. Aber schon bald müssen sie erkennen, dass Freunde zu Feinden werden und grausame Krieger sich zu verlässlichen Partnern wandeln.

Der Transitionsschlepper der KORSCH´H nimmt Kurs auf das LICHT DES FOROT, während an Bord die Kämpfe toben. Dann gerät das Schiff in den Sog des Planeten, dessen bloße Existenz bei den KORSCH´H eine Panik auslöst. Denn dieser Planet besteht aus Metall - und in seinem Innern lauert das GEHIRN, dessen Programm nur ein Ziel kennt - die Vernichtung allen Lebens, das sich diesem Planeten nähert.

Das ist aber erst der Beginn einer abenteuerlichen Reise, denn es warten noch weitere überraschende und schicksalhafte Begegnungen auf die Terraner. Und einige von ihnen werden ihre Heimat niemals wiedersehen …

Über Antje Ippensen

Jasmin Eden
Jasmin Eden, in den 80ern geboren, schreibt bereits seit ihrer Studienzeit. Unter verschiedenen Namen konnte sie inzwischen mehrere Romane in verschiedenen Genres veröffentlichen. Als Jasmin Eden gilt ihre Leidenschaft den erotischen Themen. Sie lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Bislang sind von ihr "Im Auftrag der Lust" und "Die Akademie der Lüste" bei Ullstein erschienen, "Persische Nächte" erscheint 2013 bei Lübbe Digital

Antje Ippensen

Antje Ippensen ist eine Mannheimer Autorin. Sie publiziert seit 1989 und ihre Texte wurde bereits vielfach prämiert (u.a. beim Kurt-Laßwitz-Preis und beim FDA Preis für phantastische Kurzgeschichten). Neben dem Schreiben von phantastischen oder S/M-erotischen Kurzgeschichten (die z.B. im Charon Verlag und in den Magazinen "Böse Geschichten" und "Schlagzeilen" erschienen) verwirklicht sie mit einer Freundin verschiedene künstlerische Projekte. 2010 erschien mit "Fesselndes Geheimnis" ihr erster Roman bei Elysion-Books. 2012 folgten "Nachschlag" und "BitterSüß".Labyrinth der Lust" ist in Planung.

Lilly Grünberg
Unter verschiedenen Namen hat sich die Autorin Lilly Grünberg in die Herzen der Erotik- und SM-Leser aber auch in die der Fantasy-Liebhaber geschrieben. Unter dem Namen "Lilly Grünberg" sind bei Elysion-Books bisher die Romane "DEIN" und die überarbeitete Neuauflage von "Verführung der Unschuld 1" erschienen, sowie eine Kurzgeschichte in der Anthologie "Nuancen der Lust". SEIN" wird im Sommer 2013 erscheinen.
Eine Neuauflage von "Begierde" ist für 2013, eine Fortsetzung von "Verführung der Unschuld 2" für 2014 geplant.

Sira Rabe
Von Sira Rabe sind bisher die Bücher "Dienerin zweier Herren", "Gezähmt", "Viola - Das Tagebuch der Sklavin", "Gefangen", "Tango der Lust" erschienen. Aber auch als Novellenschreiberin hat sie sich einen Namen gemacht, z.B. in der Sammlung "Shades of blue and darker". Im Juli 2013 erscheint bei Ullstein ein "Best of ..." der drei schönsten Kurzgeschichten unter dem Titel "Ich will es hart".

Emilia Jones
Emilia Jones ist das Pseudonym der Autorin Ulrike Stegemann, unter dem sie erfolgreiche Vampirromane schreibt, die u. a. bei Ullstein veröffentlicht wurden und werden. (z.B. "Club Noir", "Nächte der Lust", "The Black Club"). Bei Elysion-Books ist bislang ihr erotischer Roman "Teufelskuss und Engelszunge" rund um Engel und Dämonen erschienen.
Seit März 2004 ist Jones, aka Stegemann, außerdem Herausgeberin eines Literaturmagazins im Bereich Fantasy - der Elfenschrift.


Verlag:

Alfredbooks

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 257


Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe