Knochensplitter

Thriller

Serie 

Serie

Stuart MacBride

Thriller UK Psychothriller

94 Bewertungen
4.1383

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Knochensplitter“

Ein neuer Fall für Detective Sergeant Logan McRae

Alison McGregor und ihre kleine Tochter Jenny wurden durch ihre Teilnahme an der TV-Show »Britain’s Next Big Star« in ganz Großbritannien berühmt. Ihr Lied ist ein Hit, und die beiden haben gute Chancen, das Finale zu gewinnen. Das ganze Land, vor allem aber ihre Heimatstadt Aberdeen, liegt den beiden zu Füßen. Doch der Traum vom Ruhm hat sich für Alison und Jenny in einen Albtraum verwandelt: Die beiden wurden entführt, und das nun folgende Drama hält die gesamte Öffentlichkeit in Atem. Detective Sergeant Logan McRae und seinen Kollegen läuft die Zeit davon, zumal die Täter keinen Zweifel daran lassen, dass sie es ernst meinen …

Über Stuart MacBride

Stuart MacBride hatte bereits in einigen Berufen gearbeitet, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. »Die dunklen Wasser von Aberdeen«, sein erster Roman mit dem Ermittler Logan McRae, sorgte in Großbritannien sofort für Furore und wurde als bestes Krimidebüt des Jahres mit dem Barry Award ausgezeichnet. Seither ist die Serie mit Schauplatz Aberdeen aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken und erhielt als beliebteste Spannungsreihe den renommierten Leserpreis Dagger in the Library. Mit dem Roman »Das dreizehnte Opfer« begann Stuart MacBride eine zweite Thrillerserie, in deren Mittelpunkt der Ermittler DC Ash Henderson steht. Stuart MacBride lebt mit seiner Frau im Nordosten Schottlands.


Verlag:

Manhattan

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 380

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

3 Kommentare zu „Knochensplitter“

Lesekatz – 13.10.2017
Mir gefällt es, das DS McRae endlich wieder oben auf ist. Ich mag es, dass die Ausdrucksweise weniger vulgär ist, im Vergleich zu den vorangegangenen Büchern. Leider vermisse ich die schottische Art, dass alle Figuren Tee trinken. Irgendwann im wurde daraus dann das Kaffee trinken. Ist es Absicht oder nur die kreative Freiheit der Übersetzung?

Anni68 – 11.10.2013
schade, dass die anderen vor mir nichts geschrieben haben, ich finde es immer interessant auch andere Einschätzungen zu erfahren. So, zu Buch: ich fand's gut, spannend, aber leider auch oft wirr... insbesondere wenn Dialoge mit Gesprächen aus dem Fernsehen, oder per Walkietalky parallel verlaufen. Die Ermittlungen sind teilweise nicht so ganz nachvollziehbar und der Schluss kommt zwar nicht komplett überraschend, aber schon ziemlich... Das Ende hat mich so ein bisschen im Regen stehen gelassen vor allem hinsichtlich der Aufklärung des Falles. Durchweg gut zu lesen ABER von der Lösung her unbefriedigend.

"Anonymous" – 18.04.2018

Ähnliche Titel wie „Knochensplitter“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe