Skinny Bitch

Die Wahrheit über schlechtes Essen, fette Frauen und gutes Aussehen - Schlanksein ohne Hungern!

Rory Freedman Kim Barnouin

Allgemeine Ratgeber Ernährung Diät

107 Bewertungen
3.01869

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Skinny Bitch“

Schlanksein ohne Hunger!

Dieses Buch hat Millionen amerikanische und britische Frauen aufgerüttelt, denn es serviert unverblümt, ungehemmt und knallhart (aber herzlich) die ganze Wahrheit: Wer sich mit schlechtem Essen voll stopft, darf über seine Pfunde nicht jammern! In der Ernährung mit Köpfchen liegt der Erfolg! Voller Power versorgen die Autorinnen mit allem notwendigen Know-how, damit Frau gut informierte, intelligente Entscheidungen über ihre Ernährung treffen kann. Auf zum gesunden, schlanken Lifestyle!

Über Rory Freedman

Rory Freedman, eine frühere Agentin der Modelagentur Ford Models, und Kim Barnouin, ehemaliges Model mit einem Hochschullabschluss in Ernährungswissenschaften, haben mit ihrem Buch "Skinny Bitch" in Amerika und Großbritannien für mächtigen Wirbel gesorgt. Zahlreiche Models, Schauspieler und Sportler, die sie beraten haben, schwören auf ihre Skinny-Bitch-Methode. Die beiden Autorinnen leben in los Angeles.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 120

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Skinny Bitch“

Tom M – 09.07.2019
Selten so einen Bullshit gelesen. Typische Ammi-Literatur

Katja – 30.12.2018
Ich wollte nach kurzem Lesen das Buch sofort wieder löschen, da ich den Ton unmöglich empfand. Allerdings fand ich den Inhalt mit meinen Übertragungen im Einklang. Und das “Post scriptum“ am Ende des Buches hat mich vollkommen überzeugt.

Julia – 14.10.2018
super...werde wieder vegan..

Maggie – 15.09.2018
Boah, ich fühl mich einfach voll Nice beim nix essen! Das ist gaaanz einfach!!!!

Bine – 21.07.2018
Ich bin positiv überrascht. Hat mir sehr gut gefallen und ich nehme einige Ansätze aus dem Buch mit um diese in meinem Leben zu instigierten.

– 18.05.2016
Übertrieben :(

Daniela Geb – 21.01.2016
Super! Hätte ich aufgrund des Titels nicht gedacht!

Susanne – 27.11.2015
Ja, das Buch polarisiert, und einige Sachen darin sind ausgemachter Schwachsinn. Die Übersetzung ist grausam, die Rechtschreibfehler sicher vermeidbar. Aber: Das Buch rüttelt wach, zeigt auf, was Fleischkonsum für Konsequenzen hat (besonders sei das Kapitel über Schlachthäuser und Massentierhaltung empfohlen). Es ist witzig, und es nimmt kein Blatt vor den Mund. Jemand, der selbstständig denken kann und nicht jedes Wort des Buches für bare Münze nimmt, kann damit viel Spaß haben. Und vielleicht Veganer werden. :)

Akad Prekariat – 29.05.2015
Vegan ist besser! Und wenn ihr auch noch dünn sein wollt, dann empfehle ich euch besonders das Kapitel über die Schlachthäuser, in denen halb oder gar nicht betäubte Tiere zu tausenden bei lebendigem Leib zerschnitten werden. Gruselig.

Maike – 07.05.2015
Vor einigen Monaten wäre ich noch nicht bereit gewesen für dieses Buch und nun sagt es mir schlicht und ehrlich, dass mein Weg der Richtige ist. Die Übersetzung ist zum Teil echt großer Mist. Diese wurde lieblos und vermutlich auf die Schnelle gemacht, ändert aber nichts am Inhalt, der einfach Fakt ist. Gesunde Ernährung kann langfristig nicht mit Junk Food, tierischen Produkten und diesem ganzen Industriefutter funktionieren... Das glaubt man aber erst, wenn man es ausprobiert und erlebt.

Ähnliche Titel wie „Skinny Bitch“

Netzsieger testet Skoobe