Gedichte

Heinrich von Kleist

Romantik (1798 - 1835) Poesie, Lyrik & Prosa

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Gedichte“

Eine Auswahl der schönsten Gedichte Kleists:

Der höhere Frieden.
An Wilhelmine.
Der Schrecken im Bade.
Die beiden Tauben.
Der Engel am Grabe des Herrn.
Zur Eröffnung des Phöbus.
Gleich und ungleich.
Der Welt Lauf.
Jünglingsklage.
Mädchenrätsel.
Katharina von Frankreich.
An S. v. H.
An Franz den Ersten,
Kriegslied der Deutschen.
An Palafox.
An den Erzherzog Karl.
Germania an ihre Kinder
An die Königin Luise von Preußen.
An die Königin von Preuße.
An den König von Preußen.
An den Erzherzog Karl.
Das letzte Lied.

Epigramme.

Erste Reihe.
Zweite Reihe.
Dritte Reihe.

Über Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist (1777-1811) war ein deutscher Dramatiker, Lyriker, Erzähler und Publizist. Als Autor der Novelle "Die Marquise von O...", mehrerer Lust- und Trauerspiele sowie des Ritterschauspiels "Das Käthchen von Heilbronn" wurde er im ganzen Land berühmt. Er gehörte mitunter zur Weimarer Klassik und zur Epoche der Romantik.


Verlag:

Jazzybee Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 40

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Gedichte“

Netzsieger testet Skoobe