Die 25 Franken der Oberin (Ungekürzt)

Guy de Maupassant

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die 25 Franken der Oberin (Ungekürzt)“

Er war so komisch, das sogar die Mädchen ihm nicht widerstanden, so sehr sie über ihn lachten, und obgleich er sehr hässlich war. Er verschleppte sie, ulkend und witzelnd hinter eine Mauer, in einen Graben oder in einen Stall, dann krabbelte er sie und knutschte sie ab mit so komischen Redensarten, dass sie sich die Seiten halten mussten, indem sie ihn von sich stießen. Dann tat er so, als wollte er sich sofort aufhängen und dann lachten sie wieder, Tränen in den Augen. Da nahm er den Moment wahr und warf sie hin auf so geschickte Weise, das sie alle daran glauben mussten, sogar die, die ihm Trotz geboten. Das war ein Spaß!

Über Guy de Maupassant

Guy de Maupassant, nació en 1850 en el castillo de Miromesnil, en el seno de una ennoblecida familia normanda. En 1880 publicó su cuento «Bola de sebo» en el volumen colectivo Las veladas de Médan, piedra fundacional del movimiento naturalista. Otros cuentos como los contenidos en La casa Tellier (1881) o Mademoiselle Fifi (1882) lo acreditaron como uno de los maestros del género, de modo que cuando en 1883 salió a la luz su primera novela, Una vida (1883; Alba), ya era un escritor famoso. A esta novela siguieron otras de la talla de Bel Ami (1885; Alba), Mont-Oriol (1887; Alba), Pierre y Jean (1888), Fuerte como la muerte (1889) y Nuestro corazón (1890; Alba). Murió en París en 1893.


Gelesen von:

Heidi Mascher-Pichler

Verlag:

hoerbuch.cc

Veröffentlicht:

2020

Länge:

13 Min.

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

Hörbuch


Netzsieger testet Skoobe