Utilitarismus - Ein Konzept für die Zukunft?

Eric Kresse

Sonstiges

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Utilitarismus - Ein Konzept für die Zukunft?“

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, Note: 1,0, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Theologie und Ethik), Veranstaltung: Einführung Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen von Globalisierung und Kapitalismus geprägten westlichen Welt, deren stringente Entwicklung in gewisser Weise vorgezeichnet, deren Richtung jedoch noch nicht eindeutig erkennbar ist, wird die Besinnung auf grundlegende Werte fundamental. Doch eine pluralistische Gesellschaft bietet hierzu unzählige Ansätze. Ist eine Rückbesinnung auf biblische Gebote die zukunftsweisende Antwort – wäre dies überhaupt mit der Macht des Geldes vereinbar? Diese bewusste Umwertung der Werte scheint kaum realisierbar.

Diese Ausarbeitung soll sich einem der Aspekte, der Betrachtung des Prinzips der Nützlichkeit, annehmen und diesen zunächst entwicklungs-historisch und folgend bewertend auf die moderne Gesellschaft betrachten. Somit wird dieser Arbeit neben dem sachlichen „Lexikon der Ethik“ das Hauptwerk des Utilitaristen John Stuart Mill „Utilitarismus“ sowie das interpretationsarme Buch „Zur Geschichte und Struktur der utilitaristischen Ethik“ von Wolfgang R. Köhler als Basisliteratur nutzen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 7


Ähnliche Bücher wie „Utilitarismus - Ein Konzept für die Zukunft?“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe