Nutzung der Elektrizität, auch in Verbindung mit Medizin - Daten zur zeitlichen (und regionalen!) Entwicklung

Eberhard W. Eckert

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Nutzung der Elektrizität, auch in Verbindung mit Medizin - Daten zur zeitlichen (und regionalen!) Entwicklung“

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Allgemeines / Vergleiche, , Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Arbeit entstand aus jahrzehntelanger Beschäftigung mit Hochtechnologie, insbesondere Elektrizitätsanwendungen, und Medizin/Naturheilweisen. Die Idee war, Zusammenhänge zwischen Elektrizität, Leben, Naturheilweisen und Medizin aufzuzeigen, die auf eine innige Verflechtung hinauslaufen. Schließlich leben wir und die gesamte Erde, Flora und Fauna durch Ionen, jede biochemische Umsetzung ist durch Elektrizität im Mikrokosmos bewirkt und hat oft auch makroskopische elektrische Erscheinungen zur Folge. Das haben viele unserer weisen Altvorderen und Heilkundigen geahnt und auch praktisch genutzt, ohne die Hintergründe zu kennen, dafür lassen sich zahllose Beispiele anführen. Bei Betrachtung der zeitlichen Abläufe ist bemerkenswert, wie lange es gedauert hat, bis Elektrizität richtig erkannt und handhabbar gemacht wurde. In den letzten beiden Jahrhunderten ist die Menge der Erkenntnisse steil angestiegen und seit dem Zweiten Weltkrieg förmlich explodiert. Im letzten Jahrhundert haben erstmals in der Menschheitsgeschichte sogenannte intelligente Maschinen/Apparate und Menschen diesen Planeten verlassen. Ferner ist bemerkenswert, wie sich die allgemeine Stimmung zur Naturwissenschaft und Technik sowie Medizin entwickelt hat. Gab es insbesondere im 18., 19. Jahrhundert und noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts regelrechte Begeisterung, Aufbruchstimmung und allgemeines Interesse, so hat sich das weitgehend gewandelt in selbstverständliche Hinnahme aller Möglichkeiten. Da werden sogar zuweilen Forderungen gestellt, die man als irreal ansehen muß, die von Personen oder Gruppen kommen, die nicht genügend mit Grundlagen, Erkenntnissen und Fortschrittsmechanismen vertraut sind und zuweilen auch seltsame Auffassungen von Eigenverantwortlichkeit, Gesellschaft und Freiheit, von Ursache und Wirkung haben. Ein Blick in die Historie, in kulturelle und technische Entwicklung, in Aufstieg und Niedergang von Völkern kann Einblicke in Zusammenhänge/Verknüpfungen vermitteln, die heute dringend vonnöten sind. Die breit verteilte und jederzeit verfügbare elektrische Energie ist Grundlage unseres Lebens. Das betrifft sowohl das Individuum und seine Lebenserwartung als auch seine Lebensqualität, seinen Lebensstandard, letztlich sogar die mögliche Kopfzahl einer Gesellschaft, eines Volkes. Diesem ersten Teil einer spezifischen Chronologie vom Beginn unserer Erde bis zum Jahr 1900 wird ein zweiter Teil vom Jahr 1900 bis zur Gegenwart folgen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 58

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Nutzung der Elektrizität, auch in Verbindung mit Medizin - Daten zur zeitlichen (und regionalen!) Entwicklung“

Netzsieger testet Skoobe