Das letzte Abendmahl als vergleichende Bildinterpretation

Attila Büyükcakir

Sozialwissenschaften allgemein

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Das letzte Abendmahl als vergleichende Bildinterpretation“

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Soziologie), Veranstaltung: Qualitative Verfahren, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird eine vergleichende Bildanalyse an zwei ausgewählten Bildern unternommen. Ausgangspunkt des Vergleiches ist eines der berühmtesten Wandgemälde der Welt: das Abendmahl von Leonardo da Vinci. Dem gegenübergestellt wird ein Bild, das auf den ersten Blick das Thema mit Jesus und seinen zwölf Aposteln aufgreift, bei genauerem Betrachten aber etwas ganz anderes ausdrückt und vermitteln will. Das Bild des Vergleiches stammt von einer bekannten Fernsehserie und dient als Wahlplakat für diese. Am Ende soll diese Arbeit zeigen, dass das Bild der Fernsehserie auf den ersten Blick zwar das gleiche Thema wie das Abendmahl behandelt, ein zweiter Blick sich aber dank der dokumentarischen Methode mehr als lohnt. Grundlage dafür bietet die dokumentarische Bildinterpretation nach Ralf Bohnsack (2009). Die von Bohnsack entwickelte Methode, fixiert sich dabei zusätzlich zur vor-ikonograpischen und ikonograpischen Ebene (Panofsky 1975) auf den Sinngehalt eines Bildes als eine Konstruktion zweiter Ordnung und damit mit der Ikonizität eines Bildes.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 17


Ähnliche Bücher wie „Das letzte Abendmahl als vergleichende Bildinterpretation“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe