Filmmusik. Notwendiges Gestaltungsmittel

Am Beispiel des Films "Fluch der Karibik"

Anna Maucher

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Filmmusik. Notwendiges Gestaltungsmittel“

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: "Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an." (E.T.A. Hoffmann)

Die Gattung der Filmmusik teilt die Meinungen in der Musikwelt. Mancher Musikkritiker schätzt ihre Wichtigkeit für gering ein, doch die meisten Zuschauer bzw. -hörer schätzen ihren Unterhaltungswert.
Ist die Filmmusik nun ein ernstzunehmendes und notwendiges Gestaltungsmittel um eine Szene maßgeblich zu beeinflussen oder ist doch eher belanglose Untermalung einer Sequenz, um diese nicht ganz "leer" erscheinen zu lassen?
Dies lässt sich am besten anhand eines Beispiels beantworten, dem Kinoerfolg "Fluch der Karibik".

In dieser Seminararbeit habe ich mich auf den Soundtrack zu dem Film konzentriert, insbesondere auf 4 Stücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Hierbei habe ich mich auf die Techniken der Filmmusik gestützt und so einzelne Szenen mit ihrer zugehörigen Musik beschrieben, analysiert und interpretiert.
Was sich trocken anhört, war eine echte musikalische Herausforderung und lässt einen hinter die Fassade des Films blicken und Besonderheiten bemerken, die einem nie zuvor aufgefallen sind.
Ist dieser Soundtrack wirklich nur als reine Unterhaltungsmusik gedacht?
Bilden sie sich aufgrund dieser Arbeit ihre Meinung selbst.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 18

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Filmmusik. Notwendiges Gestaltungsmittel“

Netzsieger testet Skoobe