Andreas Kohn

Andreas Kohn, geb. 1963 in Berlin, selbständig, verheiratet, schrieb in seiner Jugendzeit vor allem Kurzgeschichten für SF-Fanzines. Vor zwei Jahren hat er die Möglichkeit, seine Geschichten im Eigenvertrieb herauszubringen, für sich entdeckt. Nach der NEOCHRON-Trilogie, um einen Mann aus der Zukunft der im Jahr 1929 den Nationalsozialismus verhindern hilft und ARBULON, dem Wesen von einem fremden Stern das ähnliches in der Gegenwart vollbringt, spielt der bislang letzte Roman "Die Takatomo-Verschwörung" in einer beinahe perfekten Zukunft mit ein paar Schönheitsfehlern, in der allmächtige Konzerne keine Skrupel zur Gewinnmaximierung kennen.
Das letzte Projekt des Autors ist eine auf sechs Bände angelegte SF-Serie mit Heftroman-Umfang und monatlicher Erscheinungsweise. STERNENREICH handelt von einer gemischten Gruppe gejagter Menschen und Fremdwesen, die einer Verschwörung fremder Mächte auf der Spur sind. Die Serie ist mittlerweile vollständig erschienen und in sich abgeschlossen. Eine Fortsetzung ist für 2018 mit erweitertem Umfang geplant.

Lies die eBooks von Andreas Kohn und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Andreas Kohn

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos