Kurzgeschichten für Erwachsene

Alegra Cassano

Explizite erotische Romane

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Kurzgeschichten für Erwachsene“

Dies ist eine Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten, die sich mit den Themen Sex, Rache und Beziehungen beschäftigt.

In der ersten Geschichte muss Volker für sein Studium lernen. Seine Freundin Luisa fühlt sich vernachlässigt. Kurzerhand will sie sich vom Nachbarn verwöhnen lassen, doch da hat Volker dann doch etwas dagegen. ---
In "Der Einbrecher" wird ein junger Mann von einer Frau ertappt, während er in ihrem Nachttisch nach Wertsachen sucht. Wird sie ihn der Polizei ausliefern oder hat sie andere Dinge mit ihm vor? ---
Marys Mann hat es nicht leicht. Seine Frau ist unersättlich, was die Liebe angeht. Ein Lover nach dem anderen kommt ins Haus. Wo soll das nur enden? ---
Die "Innere Schönheit" einer Frau zeigt sich manchmal nicht sofort. Kann die Protagonistin sie bei ihrer Nebenbuhlerin erkennen? Vorsicht! Hier geht es richtig zur Sache! ---
In "Nur ein Job" verdient Verena gegen den Willen ihres Freundes Sven viel Geld. Oder doch nicht? Und was muss sie dafür eigentlich tun? ---
"Am Arsch" ist ein sehr deftiger Krimi. Vielleicht zu hart für manchen Leser? Einfach überblättern, wenn es euch zu viel wird. ---
In "Die Geliebten" geht es um einen Fremdgeher, der von seiner Frau einen Denkzettel bekommt. ---
"Umarmung gesucht" ist eine Geschichte über die perfekte Umarmung, gepaart mit dem perfekten Gefühl. Wird die Protagonistin so etwas finden? ---
Ein Abstecher ins "Erotikforum" sorgt für verwirrende Gedankengänge. ---
"Couch Potato" ist eine gemeine kleine Geschichte von der ich nichts verraten kann, außer dass Harry seine Couch sehr liebt ; )

Verlag:

neobooks

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 41

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Kurzgeschichten für Erwachsene“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe