Joseph Roth

Joseph Roth: 1894 im galizischen Brody, in der Nähe des heutigen Lwiw (damals Lemberg), geboren. Wächst allein bei Mutter und Großvater auf. Ab 1913 Studium der Germanistik und Philosophie. 1914 zunächst wehrdienstuntauglich, dann ab 1916 freiwillige Kriegsteilnahme. Ab 1918 journalistische Tätigkeit in Wien, Frankfurt, Berlin und Prag. 1922 Heirat. 1924 erster Roman „Hotel Savoy“. Ab 1925 Korrespondent in Paris, 1926 Berichte aus Russland, 1927 weitere Reisereportagen. 1928 schwere psychische Erkrankung der Ehefrau; diese wird später von den Nationalsozialisten im Zuge des „Euthanasieprogramms“ ermordet. 1929 Roman „Links und Rechts“, 1930 Roman „Hiob“, 1932 „Radetzkymarsch“. Ab 1933 Exil in Paris; Roth stirbt dort im Armenhospital.

Entdecke die Titel von Joseph Roth und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

77 Bücher von Joseph Roth

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Joseph Roth ähnlich sind

Camillo Schaefer Dietmar Pieper Johannes Saltzwedel Stefan Rothbart

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos