Else Lasker-Schüler

Else Schüler wurde 1869 in Elberfeld geboren. 1902 erschien ihr erster Gedichtband ›Styx‹. 1932 erhielt die Autorin den letztmals vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten vergebenen Kleist-Preis. 1933 emigrierte sie nach Zürich, 1934 reist sie erstmals nach Palästina. Nachdem ihr 1938 die deutsche Staatsangehörigkeit aberkannt wurde, reiste sie zum dritten Mal nach Palästina, der Kriegsausbruch verhinderte ihre Rückkehr. 1943 erschien ihr letzter Gedichtband ›Mein blaues Klavier‹. 1945 starb Else Lasker-Schüler und wurde auf dem Ölberg in Jerusalem begraben.

Entdecke die Titel von Else Lasker-Schüler und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

10 Bücher von Else Lasker-Schüler

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Else Lasker-Schüler ähnlich sind

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos