Ostfriesentod

Serie 

Serie

Klaus-Peter Wolf

Regionalkrimi Krimis Deutschland

188 Bewertungen
4.4149

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ostfriesentod“

Aufwühlend und hoch-spannend: Ann Kathrin Klaasen unter Mordverdacht!
Der elfte Fall für Ostfrieslands beliebteste Kommissarin.
Kultautor Klaus-Peter Wolf zieht uns in einen Fall von Manipulation, Lüge und Verführbarkeit, der den Leser bis zur letzten Seite mitfiebern lässt.
Schlimmer hätte es nicht kommen können: Ann Kathrin Klaasens Twingo war geblitzt worden, aber zu einer Zeit und an einem Ort, an dem sie nicht gewesen sein konnte. Definitiv nicht gewesen war. Dann der noch größere Schock: Sie soll eine Frau erschossen haben. Mit ihrer eigenen Dienstwaffe. Die Beweise gegen Ann Kathrin sind erdrückend. Jemand hat sich ihrer Identität bemächtigt. Jemand verübt in ihrem Namen Straftaten. Jemand will sie vernichten.
Nervenaufreibend, perfide und einmal mehr unglaublich spannend: Der neue Kriminalroman mit Ann Kathrin Klaasen lässt den Leser mitfiebern, er wohnt einem riesengroßen Unrecht bei, das niemanden kaltlässt.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 430

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

7 Kommentare zu „Ostfriesentod“

Uwe Schmidt – 16.12.2019
ich habe sehr mit Ann Catrien mitgefiebert . Aber eigentlich war nur zum kleineren Teil ein Krimi sondern ein Thriller den ich nicht mag.

Jacqueline – 19.09.2019
Sehr spannend mit vielen Ûberraschungen

Sandra – 06.08.2019
Wie immer wieder super und auch spannend bis zum Schluss.

Karsten – 01.08.2019
Was lese ich hier? Einen Kriminalroman? Oder doch eher eine Werbebroschüre für das ach so einmalige Ostfriesland (hüstel)? Und immer ‚jagen die Schmerzen durch die Wirbelsäule‘, mindestens 10 Mal in jedem Buch diese identische, sinnbefreite Formulierung. Genau so wie ca. 20 andere Worthülsen... Was ist das hier: der erste KI-Versuch, aus Satzbruchstücken einen Roman zu verfassen? Oder einfach nur ein selten dämlicher Autor ohne Erinnerungsvermögen, welchen Schrott er sonst so ‚formuliert‘ hat? ‚Außenwelt gleich Innenwelt. Innenwelt gleich Außenwelt‘ Ich weiß nicht, ob ich weinen oder lachen soll.

RONNI – 22.07.2019
Peter Spitzer – 23.02.2020
Schrecklich zu lesen, total wirklichkeitsfremd. Der Handlungsablauf wird gegenüber den anderen Büchern immer irrealer. Schade.

juliane – 16.02.2020
Spannend bis zum Schluss - mit einigen interessanten Wendungen.

Ähnliche Titel wie „Ostfriesentod“

Netzsieger testet Skoobe