Klippenmord

Ein Rügen-Krimi

Katharina Peters

Regionalkrimi Krimis Deutschland

395 Bewertungen
4.35443

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Klippenmord“

Der Tote von Rügen - ein Ostsee-Krimi.

Romy Beccare ist verliebt – ausgerechnet in ihren Kollegen Jan von der Stralsunder Polizei. Und mit ihm muss sie sich einem mysteriösen Todesfall zuwenden. Holger Bruhlstedt liegt tot im Nationalpark, als wäre von den Klippen gestürzt. Was erst wie ein Unglücksfall aussieht, könnte auch der perfekte Mord sein. Hat jemand Bruhlstedt den Schädel eingeschlagen? Lilly, die Schwester des Toten, scheint mehr zu wissen, doch sie schweigt und gilt als behindert. Dann findet Romy heraus, dass Bruhlstedt früher zu einer gewalttätigen rechtsradikalen Gruppe gehörte, bevor er ausgestiegen ist und für eine Weile spurlos verschwand. Hat sich jemand an ihm gerächt?

Ein Fall für Kommissarin Romy Beccare – hochspannend und voller Atmosphäre.

Über Katharina Peters

Katharina Peters, 1960 geboren und in Wolfsburg aufgewachsen, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist eine passionierte Marathonläuferin, trainiert Aikido und lebt als freie Autorin in Berlin. Bei Rütten & Loening erschien der erste Roman mit Hannah Peters „Herztod“. Bei atb erscheinen die Rügen-Krimis: „Hafenmord“, „Dünenmord“ und „Klippenmord“.

Ihr neuer Roman „Wachkoma“ erscheint im Sommer 2014.


Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 224

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


9 Kommentare zu „Klippenmord“

Gottfried Patsch – 07.04.2016
Rügen gut beschrieben. Situationen sin klar dargestellt und verständlich. Roman mit Vergnügen gelesen und für gut befunden.

Anni68 – 29.01.2016
Maximal 4 Sterne. Das Buch ist ganz gut, dennoch erinnern mich einige Abläufe, auch wenn das Thema ein anderes ist, an den “ersten?“ Band um Romy und Rügen. Jan geht mir mit seiner selbstgerechten Art schwer auf den Geist. Aber das ist natürlich mein eigenes Empfinden und jedem mag es da anders gehen. Ich hatte allerdings auch den Eindruck - wie im Vorgängerband ebenfalls schon, dass gut recherchiert wurde. Das Ende war wenig überraschend.

Gottfried-H – 04.08.2017
Ilona Deike – 06.01.2018
Eine super gute Geschichte.

silberpfeil1967 – 09.04.2016
Mich erinnert nichts an den ersten Teil, ausser natürlich der Schauplatz. Ansonsten gut und spannend.

Hans-Jürgen Müll – 09.08.2019
Ilonapoehnert – 06.03.2016
Ralf – 24.05.2020
Wahnsinnig spannend und mit unerwarteten Wechseln.

Sehr gut zu lesen nicht langweilig – 11.03.2022
Brigitte 11.O3.2O22 zu langweilig geschriebener Krimi

Ähnliche Titel wie „Klippenmord“

Netzsieger testet Skoobe