Die Töchter der Tuchvilla

Roman

Serie 

Serie

Anne Jacobs

Skoobe-Leser-Lieblinge 2018 SPIEGEL Bestseller Taschenbuch Familiengeschichten Historische Romane

1079 Bewertungen
4.38276

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Töchter der Tuchvilla“

Eine mächtige Familie. Dramatische Verwicklungen. Ein Haus, das mehr als ein Geheimnis birgt.

Augsburg, 1916. Die Tuchvilla, der Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer, ist in ein Lazarett verwandelt worden. Die Töchter des Hauses pflegen gemeinsam mit dem Personal die Verwundeten, während Marie, Paul Melzers junge Frau, die Leitung der Tuchfabrik übernommen hat. Da erreichen sie traurige Nachrichten: Ihr Schwager ist an der Front gefallen, ihr Ehemann in Kriegsgefangenschaft geraten. Während Marie darum kämpft, das Erbe der Familie zu erhalten und die Hoffnung an ein Wiedersehen mit Paul nicht aufzugeben, kommt der elegante Ernst von Klippstein in die Tuchvilla. Und wirft ein Auge auf Marie …

SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs bei Blanvalet:

Die Tuchvilla-Saga:

1. Die Tuchvilla
2. Die Töchter der Tuchvilla
3. Das Erbe der Tuchvilla
4. Rückkehr in die Tuchvilla

Die Gutshaus-Saga:

1. Das Gutshaus. Glanzvolle Zeiten
2. Das Gutshaus. Stürmische Zeiten
3. Das Gutshaus. Zeit des Aufbruchs


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 518

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Die Töchter der Tuchvilla“

elba – 21.05.2016
Besser als der erste Band. Nicht so vorhersehbar.

reh – 11.07.2017
Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

maria – 01.03.2018
Das Buch die Töchter der tuchvilla ist sehr schön

schneckchen67 – 28.05.2017
Leider ist auch der zweite Band streckenweise etwas schnulzig. Beeindruckt haben mich die Episoden über Humbert und seine Erlebnisse im Krieg. Sehr gut und eindrucksvoll geschrieben. Geschichtlich teilweise schlecht recherchiert. Wie kann Marie von Elly Beinhorn schreiben die 1917 gerade mal 10 Jahre alt war? Und den Begriff Widerstand gab es noch nicht zu diesen Zeiten. Da hat die Schriftstellerin wohl ein bißchen Geschichte des 2.Weltkrieges hinein gemischt. Das hätte einem Lektoren auffallen müssen.

BlackCat76 – 11.05.2018
kann mich den Vorrednern nur anschliessen, schöne, gut zu lesende Saga.

daloha – 06.04.2020
Freue mich auf das dritte Buch.

Maxx – 17.12.2016
Eine schōne Familiengeschichte über ein trauriges Kapitel der Geschichte, dem ersten Weltkrieg. Spannend geschrieben.

ajuja – 28.07.2021
Habe es gern gelesen und freue mich auf den nächsten Teil

heidi – 16.07.2016
realistische und schöne Familiensaga ☺!

Susanne Hendess – 24.07.2016
sehr gut geschrieben. spannend wie der erste Teil

Ähnliche Titel wie „Die Töchter der Tuchvilla“

Netzsieger testet Skoobe