Unser geraubtes Leben

Die wahre Geschichte von Liebe und Hoffnung in einer grausamen Sekte

Erfahrungsberichte

65 Bewertungen
4.2154

+ Buch merken

Lesen Sie dieses und 175.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Unser geraubtes Leben“

Missbrauch, Elektroschocks, Zwangsarbeit und Psychofolter - Alltag in der deutschen Auswanderersekte "Colonia Dignidad" in Chile. Sektenführer Paul Schäfer hatte unter dem Deckmantel bayrischer Idylle ein perfides Schreckensregime errichtet. Liebe war darin ein Fremdwort. Dennoch gab es sie. Heimlich.

Gudrun und Wolfgang Müller, deren Liebesgeschichte dieses Buch erzählt, haben fast fünfzig Jahre Gehirnwäsche und Folter überlebt. Dann erfuhren sie die bittere Wahrheit über Paul Schäfer und zogen die einzige Konsequenz, die ihnen richtig schien: Sie verließen ihr mit Stacheldraht abgeriegeltes Gefängnis in Chile, das sie fast ihr ganzes Leben als Heimat betrachtet hatten ...

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 241


12 Kommentare zu „Unser geraubtes Leben“

– 05.01.2017

Schwere Kost. Unfassbar wie manipulativ Menschen sein können. Schlimm und traurig finde ich, dass sich bis heute deutsche Behörden weigern eine Mitschuld zuzugeben.

– 13.11.2014

in manchem Leben geht es ähnlich zu. Man liest dann davon in der Zeitung.

– 19.08.2014

Leider fehlt der "rote Faden", so wirkt alles sehr durcheinander geschrieben. Inhaltlich ist das Buch schwer zu verdauen. Meine Hochachtung für die, die dieses Buch durch ihre bitteren Erfahrungen möglich gemacht haben.

– 23.09.2013

Warum bleiben all diese Grausamkeiten ungestraft ?

– 31.08.2013

ohneGefühl geschrieben

Ähnliche Bücher wie „Unser geraubtes Leben“

Lesen Sie was, wieviel und wo immer Sie möchten!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe