Der Kreis aller Sünden

Thriller

Torkil Damhaug

Psychothriller Thriller Skandinavien

25 Bewertungen
3.72

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Kreis aller Sünden“

Ein dummer Jugendstreich, eine mörderische Kettenreaktion und mehr als eine bittere Wahrheit: Mit dem Thriller »Der Kreis aller Sünden« gewann der norwegische Bestseller-Autor Torkil Damhaug bereits zum zweiten Mal den renommiertesten Krimi-Preis Norwegens.

1978 kommt im norwegischen Hammerdal ein Fabrikarbeiter auf tragische Weise zu Tode – 38 Jahre später wird der Ort erneut zum Schauplatz des Grauens: Ausgerechnet im Keller jener längst stillgelegten Fabrik schließen vier Jugendliche über Nacht einen Klassenkameraden ein, der ihnen auf die Nerven geht. Die frostigen Temperaturen sorgen dafür, dass der ohnehin labile Morten Nitter beinahe ums Leben kommt. Wie es der Zufall will, wurde Mortens Vater, ein verurteilter Ritualmörder, eben auf Bewährung entlassen. Kurz darauf sind zwei der Jugendlichen tot, von einem Mädchen fehlt jede Spur. Ein klarer Fall – oder?

Torkil Damhaug, geboren 1958 in Lillehammer, Norwegen, arbeitete als Psychiater, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Er ist ein Garant für vielschichtige Thriller und psychologisch ausgefeilten Nervenkitzel. Entdecken Sie auch die übrigen psychologischen Thriller von Norwegens Bestseller-Autor:

»Die Bärenkralle«
»Netzhaut«
»Feuermann« (ausgezeichnet, wie »Der Kreis aller Sünden«, mit dem Rivertonprisen, dem renommiertesten Krimi-Preis Norwegens)
»In der Schusslinie«

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 478

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Der Kreis aller Sünden“

Vielleicht – 18.02.2020
Zeitenweise sehr gut, aber dann dich wieder etwas zu sehr konstruiert. Das Buch hat sich zu sehr in die Länge gezogen und mir waren es auch zu viel mögliche Täter, die dann verschwommen doch nicht klar geklärt waren... hin und wieder wäre Weniger tatsächlich Mehr

Jotgee – 02.12.2019
Gute Idee, aber holpriger Beginn und nicht logische Gedankengänge. Das Ende unspektakulär. Kann, muss man aber nicht gelesen haben.

Ähnliche Titel wie „Der Kreis aller Sünden“

Netzsieger testet Skoobe