Das Gebot der Rache

Thriller

John Niven

Psychothriller Thriller UK Thriller Andere Länder

96 Bewertungen
3.77083

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Gebot der Rache“

Die kalte Hand des Bösen

Die meisten Menschen können ihre Rachefantasien kontrollieren. Aber es gibt einige, bei denen die Gier nach Rache grenzenlos ist. Einen solchen Fall erzählt John Niven in »Das Gebot der Rache«. Mit seinem neuen aufsehenerregenden Roman beweist der Kultautor seine Meisterschaft auch im Bereich des schonungslosen Thrillers und nimmt den Leser mit auf eine Reise, die er nie wieder vergessen wird.

Donald Miller führt ein Leben, von dem man nur träumen kann. Mit seiner wohlhabenden Frau Sammy und seinem kleinen Sohn Walt bewohnt er ein luxuriöses Anwesen in der kanadischen Provinz. Donald kennt keine Geldsorgen, er liebt seine Familie, er ist umgeben von netten Leuten. Doch mit einem Schlag zerbricht diese heile Welt ... Als er seinen abgeschlachteten Hund findet, ahnt Donald, dass etwas in sein Leben getreten ist, das ihn für immer zeichnen wird. Seine bösen Vorahnungen werden schnell zur bitteren Wahrheit. Während eines Schneesturms wird Sammy entführt. Kurz darauf findet man ihren brutal zugerichteten Leichnam. Mit der Präzision eines Uhrwerks zieht sich eine namenlose Bedrohung um Donald zusammen: Er gerät zusammen mit seinem Sohn in die Gewalt eines Feindes, der scheinbar jede Menschlichkeit hinter sich gelassen hat ...

Über John Niven

John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre und Das Gebot der Rache. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 184

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Das Gebot der Rache“

Maik – 25.01.2016
Für mich zu hart, Psychologie ins krankhafte geschrieben:-( , sorry aber das ist nicht gesund.

Judith – 31.10.2015
🙈 🔪😱🔫 sehr spannend 👍

Anni68 – 04.01.2015
Weiter unten schrieb jemand: ziemlich wenig Handlung. Das trifft es. Prolog und Epilog, die Story und die Rückblicke. Ja, ziemlich brutal. Leider nicht ausgeschliffen, ein bisschen zweidimensional.

Chorpy64 – 05.11.2014
Ein Einblick in die tiefen Pfründe des menschlichen seins, schockierend - brutal - fesselnd. Am Ende leider etwas seicht

SLM – 18.06.2014
Ziemlich wenig Handlung Zu brutal

DieLeserin – 23.05.2014
Ja, das ist "thrill"!

horstraabe – 11.05.2014
Niven ist kein Schriftsteller sondern ein perverser Schmierfink ' Ekelhaft

Trefu – 09.04.2014
Sehr grausam und Brutal. Mir eine Spur zuviel

alfatier – 05.03.2014
Alex – 16.01.2014
Gut geschrieben, allerdings dauert es zu lange bis der Thriller erkennbar wird. Bis etwa zur Buchmitte ist es eher eine Art Gesellschaftsroman und man fragt sich, wohin uns der Autor eigentlich führen will.

Ähnliche Titel wie „Das Gebot der Rache“

Netzsieger testet Skoobe