DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Roman

 

Serie

Best of Kinder- und Jugendbücher 2017 Best of Kinder- und Jugendbücher 2016 Verbotene Liebe LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Erste Liebe

853 Bewertungen
4.4654

+ Buch merken

Lies dieses und 200.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben“

Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Über Estelle Maskame

Estelle Maskame ist 20 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Serie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und die internationalen Bestsellerlisten stürmte.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 355


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

57 Kommentare zu „DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben“

– 29.09.2018
– 29.09.2018

absolutes Lieblingsbuch. Gleich 2mal gelesen

– 13.09.2018
– 13.07.2018

Fand das Buch echt super

Sehr schöne Geschichte

– 29.05.2018

Ein tolles Buch super :-)

Ähnliche Bücher wie „DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe