Gefangene im Namen Gottes

Meine Flucht aus den Fängen einer Polygamistensekte

Carolyn Jessop

Erfahrungsberichte

255 Bewertungen
4.54902

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Gefangene im Namen Gottes“

Carolyn Blackmore wird in eine Polygamistensekte hineingeboren, in der Frauen keine Rechte haben und den Männern gehorchen müssen. Da diese Gesellschaft mit ihren frauenverachtenden Strukturen von klein auf das Einzige ist, was sie kennt, stellt Carolyn sie niemals in Frage. Bis sie mit 18 dazu gezwungen wird, den 50-jährigen Merril Jessop zu heiraten. In den folgenden 15 Jahren teilt sie Haus und Mann mit insgesamt sechs weiteren Frauen und bekommt selbst acht Kinder. Der Bevormundung und den brutalen Schikanen ihres Ehemanns und der anderen Frauen hilflos ausgeliefert, hält Carolyn es nicht mehr aus. In ihrer Verzweiflung bleibt ihr nur ein Ausweg: Bei Nacht und Nebel wagt sie mit ihren Kindern die Flucht.

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 385

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Gefangene im Namen Gottes“

Schamane – 26.08.2020
Das Buch hat mich sehr berührt.Hut ab ❤️

Manuela Mater – 05.02.2019
Mutig ! Ich bin dankbar das ich dieses Buch lesen durfte.

Christine – 28.12.2018
Ergreifend und unfassbar, dass so etwas auch heutzutage noch möglich ist.

Alexandra – 28.12.2018
Está historia podía habido sido contado en la mitad de las páginas. Es interesante tener una idea de una secta tan torcida y enferma pero ha sido contado muy prolijamente. Me ha gustado a nivel de información ya que no tenía idea que este mundo existía.

traumzeit – 04.12.2018
...und wieder einmal frage ich mich wie man wahre Erlebnisse mit nur einem Stern „bewerten“ kann? Ich würde auch 10 Sterne geben.

Maria – 02.12.2018
Unglaublich,mit fehlen die Worte, man kann es kaum glauben!

h.m.s. – 02.12.2018
Es ist ein Buch mit traumatischem Inhalt. Es hat mir für manche Menschen in meiner Umgebung mehr Verständnis gebracht Es ist unfassbar was für einen Mut und eine Kraft diese Frau hat, ich habe großen Respekt vor ihr. Es hat mir wieder klar gemacht, wie manipulierbar Menschen sind und wie wichtig es ist, dass engagierte wissende Menschen Unrecht sehen und es aufdecken und nachhaltig ansprechen und helfend handeln. Es ist berührend und sehr beeindruckend, was Mutterliebe, gepaart mit Wissen für eine Kraft entwickeln kann. Es ist tröstlich, dass es auch bei Behörden immer mal wieder Menschen gibt, die genau hinschauen und mutig handeln.

Heinz – 30.11.2018
Wahnsinn was diese Frau durchmachen musste, Hut ab ich hoffe es wird ihr weiterhin gedankt für ihren Mut .

Amby – 28.11.2018
was diese Frau miterleben musste. Es ist kaum glauben, wieviel ein Mensch aushalten kann. Das Buch ist richtig schön und spannend geschrieben. Allerdings traurig und erschreckend. Man kann gar nicht anders als mitzuleiden.

kawendoli – 25.11.2018
Wenn es möglich wäre, gäbe ich 7 Sterne. Unfassbar, was unter dem Namen einer Religion immer wieder passiert

Ähnliche Titel wie „Gefangene im Namen Gottes“

Netzsieger testet Skoobe