Frauen dürfen hier nicht träumen

Mein Ausbruch aus Saudi-Arabien, mein Weg in die Freiheit

Rana Ahmad Sarah Borufka

Auf der Flucht SPIEGEL Bestseller Paperback Erfahrungsberichte

432 Bewertungen
4.58796

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Frauen dürfen hier nicht träumen“

»Ich verließ meine Familie und meine Heimat, weil ich nicht mehr an Gott glaube, aber an ein Leben als selbstbestimmte Frau.«

Rana Ahmad

Flirrende Hitze, in der Sonne glitzernde Wolkenkratzer: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Welt. Beherrscht von Scharia und der Religionspolizei. Als Zehnjährige muss Rana sich zum ersten Mal verschleiern. Sie soll die Sonne auf der Haut nicht mehr spüren, darf ohne männliche Begleitung nicht mehr auf die Straße. Rana fehlt die Luft zum Atmen, sie beginnt zu zweifeln: an Gott. Darauf steht in Saudi-Arabien die Todesstrafe. Auch deshalb beschließt sie auszubrechen.


Verlag:

btb Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 253

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Frauen dürfen hier nicht träumen“

doosie – 02.09.2018
Sehr glaubwürdig berührt mich dieses Buch.

Resiaz – 11.11.2020
Für alle Leser, die der Meinung sind, der Islam wäre eine offene, weltzugewandte Religion, sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre sein. Rana, ich bewundere Ihren Mut!

Daisy1972 – 31.05.2022
Das Buch berührt. Es ist für mich auch nicht aus der Vergangenheit. Die Ausnahmen gelten immer nur für wohlhabende Menschen. Dort wo der Glaube an 1. Stelle steht, noch vor weltlicher Bildung, wird er noch genauso gelebt. Ich bewundere den Mut unter Lebensgefahr zu fliehen und irgendwo bei Null anzufangen.

soleila – 09.12.2018
Danke Frau Ahmad. Für Ihren Mut in ein Flugzeug zu steigen und sozusagen auf den Mond zu fliegen in der Hoffnung dort Schwerelosigkeit zu erleben. Es hat sich gelohnt. Schweben Sie weiter!

juliane – 01.05.2019
Ein beeindruckendes Buch, das sehr nachdenklich macht. Sitten und Gebräuche in arabischen Ländern, die wir nicht kennen und mit denen wir uns hier nicht beschäftigen ... Traurig und schrecklich, wie es Frauen in diesen Ländern geht und was sie heute noch erleiden müssen! Nach dem Lesen dieses Buches hat sich meine Ansicht und Meinung über die Menschen, vor allem die Frauen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben auch heute noch zu uns flüchten, drastisch verändert. Wir müssen ihnen mit aller Kraft helfen und beistehen, hier bei uns Fuß zu fassen, um ein normales Leben führen zu können - das haben sie verdient!

wanndann – 27.09.2018
Es ist ein Buch das einem sprachlos werden lässt. Ich frage mich, warum werden hier in Deutschland soviel Arabische Sitten zugelassen.selbst hier denken sich diese Männer wir wäre Freiwild für sie.

utasch – 02.04.2021
leider ist das Zitat von Richard Dawkins auf dem Cover nicht zu lesen... "Saudi-Arabien ist eine Schande für die Menschheit und, vor allem für Frauen, die Hölle auf Erden. ..." Aber was soll's, solange wir unsere SUVs weiter mit billigen Benzin fahren können...

Katharina – 26.06.2020
Ein Buch der Hoffnung für alle unterdrückten Frauen.

Venice – 18.09.2018
Selten hat mich ein Buch derart beeindruckt. Ich habe Hochachtung vor dieser Frau und ihrem Mut!

Rebecca – 03.04.2020
Ein Buch aus der Vergangenheit. Saudi Arabien in 2020: es gibt keine Sittenpolizei mehr, Frauen müssen sich nicht mehr verschleiern, ca 60 % der Studenten sind Frauen, immer mehr Frauen sind berufstätig und gründen eigene Firmen. Kinderehen wurden verboten, Frauen sind frei zu reisen, können vieles ohne „Vormund“ entscheiden. In kaum einem anderen Land haben sich in wenigen Jahren so grosse Veränderungen vollzogen. Darüber wird leider viel zu wenig berichtet. Frauen sind aktive Sportler, es gibt eine Frauenfußball Liga, Frauen nehmen an internationalen Wettbewerben Teil. Eine Frau ist Botschafterin in den USA. Frauen engagieren sich in der Politik, sind Ärztinnen.

Ähnliche Titel wie „Frauen dürfen hier nicht träumen“

Netzsieger testet Skoobe