Vier minus drei

Wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand

Barbara Pachl-Eberhart

Erfahrungsberichte Spiritualität

113 Bewertungen
4.28319

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Vier minus drei“

Ein Schicksal, das erschüttert – und dennoch Mut macht, zu leben

Wie schafft es eine Frau, die ihren Mann und ihre beiden kleinen Kinder durch einen Verkehrsunfall verliert, überhaupt weiterzuleben? Fünf Tage nach dem schrecklichen Ereignis schreibt Barbara Pachl-Eberhart einen offenen Brief an ihre Verwandten und Freunde, der in beeindruckender Intensität ihre Gefühle darlegt. Rasch findet das erschütternde Dokument durch Internet, Zeitungen und Zeitschriften eine große Verbreitung. Die Tragödie dieser Familie bewegt Tausende Menschen.

Zwei Jahre nach dem tragischen Ereignis schildert Barbara Pachl-Eberhart nun ihren Weg in ein neues Leben. Die Offenheit, mit der sie sich ihrem Schicksal stellt, und der Mut, mit dem sie Schritt für Schritt in eine unbekannte Zukunft geht, zeugen auf ergreifende Weise von menschlicher Größe und einem unerschütterlichen Glauben an den Sinn des Lebens.

Die Autorin wurde 2009 mit dem wichtigsten österreichischen Frauenpreis, dem "Leading Ladies Award", ausgezeichnet.

Über Barbara Pachl-Eberhart

Die gebürtige Wienerin studierte Querflöte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, ehe sie neun Jahre lang als Rote-Nasen-Clowndoctor Kinder durch den Krankenhausalltag begleitete. Heute leitet sie Seminare und Fortbildungen im Bereich der Dialogkreisarbeit, der Trauer- und Sterbebegleitung und der kreativ-konstruktiven Lebensgestaltung.


Verlag:

Integral

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 192

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Vier minus drei“

Mimmy – 03.12.2012
Eine starke Frau die ihre tragische Geschichte so erzählt das ich nicht aufhören konnte zu lesen aber innehalten musste weil meine Augen des Öfteren von Tränen verschleiert waren. Ich habe großen Respekt vor ihr da sie trotz allem das Positive im Leben sieht.

Danithehero – 02.08.2012
Leben... in all sein Facetten... Ein Buch das mehr als nur unter die Haut geht, dass einem innehalten lässt... ich hatte die Ehre und durfte die Autorin im Frühjahr persönlich kennen lernen... Unglaublich, welch Energie und Kraft in dieser (in natura) recht kleinen Frau steckt. Ich ziehe den Hut von ihr und verneige mich.... Dieses Buch ist es wert gelesen zu werden - alleine schon deswegen damit diese Geschichte bzw Tragödie irgendeinen weiteren Sinn hatte....

Heike – 20.03.2013
Es hat mich zu Tränen gerührt!! Ich bin tief beeindruckt!! Ein sehr berührendes Buch, das unter die Haut geht und einem zum Nachdenken/ Überdenken ermuntert..... Danke!!! Die Worte haben noch lange in mir nachgehallt!!!!

manuela – 31.01.2013
Ein Buch das mich angeregt hat intensiver darüber nachzudenken wie wichtig es ist sich jeden Tag bewusst zu machen und welch großes Geschenk es ist. Ich bin sehr beeindruckt von dem was Barbara Pachl-Eberhart geschafft hat und das sie vielen Leser die Möglichkeit gegeben hat das heute und jetzt mehr zu realisieren, zu akzeptieren und zu schätzen. Danke! Ich wünsche ihr viel Glück auf ihrem Weg und alles Gute.

Antje – 28.05.2012
Ein Thema über das keiner nachdenken will... ... und das auch mich fast davon abhielt dieses Buch zu lesen. Letztendlich war die Neugier größer als die Angst sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und das war gut so. Ich habe über eine Frau im Ausnahmezustand gelesen, ihr Schreibstil regt zum Weiterlesen an, ihre Kraft - so unvorstellbar, ein Buch was mit soviel Liebe und Ehrlichkeit getränkt ist, dass es mich weit mehr als einmal zu Tränen gerührt hat und das mir wieder einmal gezeigt hat wie wertvoll das Leben ist und wie klein doch unsere alltäglichen, ach so unüberwindbar scheinenden Probleme im Gegensatz zu so einem Unglück sind...

BL – 18.11.2017
Ein wichtiges Buch, das anderen Kraft geben kann. Danke.

nahiru – 24.07.2017
Danke für diese berührende Art die Gedanken des Lebens zu teilen.

Marina S. – 11.05.2013
Sehr bewegend! Ich habe bei diesem Buch auch geweint. Nun lerne ich, jeden Tag zu schätzen. Ich bewundere die Autorin für ihren sicherlich schmerzhaften Weg, ihre Geschichte aufzuschreiben und wünsche ihr für ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute.

Lesemaus – 21.10.2013
Zutiefst bewegend... musste leider in der Hälfte des Buches aufgeben. Großen Respekt vor der Autorin, wie sie ihr Schicksal meistert.

Eivlin – 13.01.2014
Hut ab! Großen Respekt dafür wie die Autorin ihr Schicksal meistert. Ein großes Vorbild! Eins der wenigen Bücher oder das einzige bei dem ich die ersten Kapitel durch geweint habe wegen dem schockierenden Erlebnis und der Hoffnungslosigkeit, die mit so einem Ereignis einher geht und welches ich zufrieden mit einem lachenden Auge beende. "Sie wird es schaffen und ihren Weg zurück ins Leben meistern!"

Ähnliche Titel wie „Vier minus drei“

Netzsieger testet Skoobe