Der Hof

Empfehlungen SPIEGEL Bestseller Belletristik Thriller Andere Länder

329 Bewertungen
3.8176

+ Buch merken

Lesen Sie dieses und 175.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Hof“

Bestsellerautor Simon Beckett von seiner besten Seite: Psychologische Hochspannung der Meisterklasse!

Ein abgelegener, heruntergekommener Hof in Südfrankreich. Es ist brütend heiß. Fliegen umschwirren die grunzenden, halbwilden Schweine, die im Dreck nach Futter stöbern. In der baufälligen Scheune liegt der junge Engländer Sean mit einem zerfetzten Fuß. Auf der Flucht vor der Polizei ist er in eine rostige Eisenfalle getreten, aufgestellt von Arnaud, dem Besitzer des Hofs, einem Eigenbrötler, der keine Fremden auf seinem Besitz duldet. Sean darf dennoch bleiben - wenn er mithilft, die maroden alten Wände neu zu mauern. Er nimmt das Angebot an, denn eine Rückkehr nach England kann er nicht riskieren - und auch wegen Arnauds Tochter Mathilde, die ihn so hingebungsvoll pflegt. Aber deren verführerische kleine Schwester ist völlig unberechenbar, ebenso wie der tyrannische Arnaud. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht, und Sean will es herausfinden. Doch die Arnauds haben ihre Geheimnisse, und der Alte setzt alles daran, dass sie niemals ans Licht kommen.

Die David-Hunter-Thriller in chronologischer Reihenfolge: Die Chemie des Todes, Kalte Asche, Leichenblässe, Verwesung

Über Simon Beckett

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thriller-Autoren. Seine Reihe um den Forensiker David Hunter machte ihn weltberühmt. Sie wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt und mehr als acht Millionen Mal verkauft.

Simon Beckett wurde 1960 in Sheffield/England geboren. Er studierte Englisch und arbeitete dann in Spanien als Englischlehrer. Nach seiner Rückkehr nach England spielte er zunächst in mehreren Bands Schlagzeug und arbeitete ab 1992 als Journalist. Er schrieb für verschiedene Zeitungen und Magazine und begleitete für seine Reportagen zahlreiche Polizeieinsätze.
Seine Arbeit als Journalist führte Beckett in die USA, wo er eine so genannte Body Farm besuchte, auf der Verwesungsprozesse erforscht werden. Dieses Erlebnis inspirierte ihn zu den Romanen um den forensischen Anthropologen David Hunter. In dieser Reihe sind bisher erschienen:

Die Chemie des Todes (2006)
Kalte Asche (2008)
Leichenblässe (2009)
Verwesung (2011)

Simon Beckett lebt mit seiner Frau in Sheffield.

Weitere Titel:

Flammenbrut (2009)
Obsession (2009)
Voyeur (2010)
Tiere (2011)
Der Hof (2014)

46 Kommentare zu „Der Hof“

– 01.07.2017

Sehr spannend erzählt.

– 08.05.2017

Auch ich habe nach der Hälfte aufgegeben. Das Buch ist langweilig und wirklich nicht mit den bisherigen Werken Becketts vergleichbar. Gott sei Dank habe ich es nur ausgeliehen und nicht gekauft.

– 03.05.2017

Ein komplettes Buch damit gefüllt, dass im Grunde Nichts passiert! Angesichts grundsätzlich großer Erwartungen an Beckett besonders enttäuschend.

– 28.04.2017

Sehr langatmig !

– 09.04.2017

Ähnliche Bücher wie „Der Hof“

Lesen Sie was, wieviel und wo immer Sie möchten!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe