Das Blut der Rebellin

Ein Geraldines-Roman 2 - Historischer Roman

Serie 

Serie

Sabrina Qunaj

Starke Frauen im Mittelalter Historische Romane 5. - 16. Jahrhundert

274 Bewertungen
4.28102

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Blut der Rebellin“

Wales im 12. Jahrhundert: Während in England ein Bürgerkrieg tobt, rebellieren die Waliser unermüdlich gegen die neuen Machthaber. Um die Position der Normannen zu stärken, soll die junge Isabel, Tochter des mächtigen Geraldine-Geschlechts, den grausamen Sheriff von Pembroke heiraten. Doch am Vorabend der Hochzeit greifen die Rebellen an. Isabel kann fliehen und wird bald selbst zur Freiheitskämpferin. Der Sheriff hat seine Braut allerdings nicht vergessen und beauftragt den walisischen Prinzen Ralph le Walleys, sie zurückzuholen. Als die beiden sich ineinander verlieben, stehen sie plötzlich im Zentrum eines Krieges, in dem sie sich für eine Seite entscheiden müssen.

Über Sabrina Qunaj

Sabrina Qunaj wurde im November 1986 geboren und wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sabrina Qunaj lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 593

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

9 Kommentare zu „Das Blut der Rebellin“

Thoerchen – 14.04.2017
Spannungswellen statt Spannungsbogen - wie im ersten Teil. Als Historikerin kann ich den vorherigen Kommentaren nicht uneingeschränkt zustimmen. Trotzdem lesenswert

Rotezora – 10.12.2016
Ich fand beide Bücher richtig spannend und konnte sie kaum weglegen! Ich freue mich jetzt schon auf den 3. Band!

rora – 28.09.2016
Im Vergleich zur (wunderbaren) Geschichte über Nesta ist diese Fortsetzung nicht mehr ausgewogen. Zu viel Hin und Her, und zwar immer vom Gleichen (Wie oft kann eine Frau entführt und zurückgeholt werden?), zum Teil unrealistische Konstellationen. Und zu wenig Liebe, denn die rührende und zauberhafte Geschichte zw Isabel und Ralph verliert aufgrund des in die Länge gezogenen Plots ihren Reiz. Trotzdem ist das Buch lesenswert und man kann mit den Charakteren auf ihrer Entwicklungsreise mitfühlen.

Julileser – 10.08.2016
Wunderbare geschrieben Fortsetzung. Bei den vielen Namen und Personen hatte jedoch ab und zu Problem diese richtig zu zuordnen Wer sehr gute historische Romane liebt (gut recherchierte Geschichten, schöne nicht zu kitschige Liebesgeschichte und sympathische Hauptpersonen) , ist mit diesem Buch genau richtig. Auch hat mit gefallen, dass die Personen nicht zu sehr schwarz und weiß dargestellt wurden. Empfehlenswert 👍🏻

Roswitha – 09.03.2016
Eine wirklich schöne Buchreihe zur Geschichte von Wales.

Maxx – 16.10.2015
Sehr gut recherchiert und spannend geschrieben. Einige langatmige Kriegsbeschreibungen sind dazwischen.

leseratte – 01.04.2015
Ich liebe Romane, die über die Geschichte Englands im MA handeln. Die Geschichte Wales in einem Roman verarbeitet, war neu und spannend für mich. Ein Roman, der lehrreich ist, berührt und über den man noch eine Weile später nachdenkt.

Luchia – 21.03.2015
Interessante und gut recherchierte Geschichte, zum Ende etwas langatmig, was dem anfänglichen Schwung und der Spannung geschadet hat.

Josi – 04.10.2021
Unterhaltsamer historischer Roman, der einen interessanten Einblick in einem eher unbekannten Part der englischen Geschichte bietet.

Ähnliche Titel wie „Das Blut der Rebellin“

Netzsieger testet Skoobe