Dornenschwestern

Philippa Gregory

Schwesternliebe Historische Geschichten

37 Bewertungen
4.02703

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Dornenschwestern“

Geliebte Schwester. Erbitterte Rivalin.
Der mächtige Herzog Richard Neville, Vater der jungen Schwestern Anne und Isabel, schäumt vor Wut. Denn all seinen Einflüsterungen zum Trotz hat der liebesblinde König Edward IV. weit unter seinem Stand geheiratet – die schöne Elizabeth Woodville, eine skandalöse Verbindung. Dabei verdankt Edward den Thron ihm allein, ihm, dem «Königsmacher».
Heimlich vermählt Neville seine Töchter mit den nächsten Thronanwärtern, intrigiert, bläst zum Angriff auf das Königshaus – und scheitert. Wie Spielbälle katapultiert sein Machthunger die Schwestern als Thronanwärterinnen in die Höhe oder als Landesverräterinnen in den Abgrund. Mit aller Kraft versuchen Anne und Isabel, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und den größten Wunsch ihres Vaters zu erfüllen: die englische Krone für einen König aus dem Hause Neville.
«‹Dornenschwestern› ist Philippa Gregory in Höchstform.» (Associated Press)
«Gregory ist der Superstar des historischen Romans, und ‹Dornenschwestern› zeigt, warum: Diese Autorin bietet ihren Lesern intelligente Unterhaltung und eine Reise in eine bewegte Vergangenheit.» (Historical Novels Review)
«Ihre vielen Fans werden die lebendigen Figuren, den üppigen und bewegenden Stil und die faszinierende Geschichte aus Frauenperspektive lieben.» (Library Journal)
«Intrigen und Kampf bis zum Tod um Macht und Liebe.» (Los Angeles Times)
«Großartige Unterhaltung.» (New York Daily News)

Über Philippa Gregory

Philippa Gregory hat Geschichte und englische Literatur des 18. Jahrhunderts studiert. Sie arbeitete als Journalistin und für BBC Radio, bevor sie freie Schriftstellerin wurde. Philippa Gregory lebt mit ihrer Familie in Sussex.Weitere Werke: Die Glut (1988), Die weise Frau (1993), Die Traumsammlerin (1995), Meridon (1996), Die Schwiegertochter (1998), Die Farben der Liebe (1999)


Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 412


3 Kommentare zu „Dornenschwestern“

Josi – 03.06.2019

Sehr langatmig und sich ständig wiederholende Dialoge. Aber historisch sehr interessant.

claudia – 18.06.2016

Eine Fuelle an Fakten und Namen und ein wunderbarer Einblick in eine vergangene Zeit. Keine grosse Literatur. Aber gute Unterhaltung.

Hypatia1033 – 04.06.2015

Obwohl ich mir vorgenommen hatte, keine Bücher mehr von Mrs Gregory zu lesen, könnte ich nicht widerstehen und habe auch dieses in Angriff genommen. Und befinde mich wieder im Konflikt, wie ich es bewerten soll. Ich mag einfach den Stil der Autorin nicht: Ihre Dialoge sind flach, ständig bezeichnet sie alle jungen Akteure als "Junge" oder "Mädchen" (immer unter Nennung des Familiennamens). Das nervt nicht wenig. Auf der anderen Seite sind ihre historischen Recherchen sehr akribisch. Ihre Protagonistinnen beschreibt sie - wie auch hier Anne Neville - meist so, dass es dem Leser schwer fällt, sie sympathisch zu finden. Anne Nevilles Handeln ist schlussendlich bestimmt durch Opportunismus und Machtstreben. Lediglich die Art, wie ihre tiefe Liebe zu ihrem Ehemann beschrieben wird, kann Sympathie erwecken.

Ähnliche Bücher wie „Dornenschwestern“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe