Irrgarten des Todes

Roman

Serie 

Serie

Philip K. Dick

Utopie & Dystopie

1 Bewertung
5.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Irrgarten des Todes“

Der unbewohnte Planet Delmak-O ist Schauplatz eines perfiden Experiments, dem 14 Personen ausgesetzt werden. Das Einzige, was sie verbindet, scheint das »Buch von Specktowsky« zu sein, das alle im Gepäck haben. Als kurz nach ihrer Ankunft ein Mord geschieht, beginnt ein Wettlauf gegen einen unsichtbaren und übermächtigen Feind, der weitere Opfer fordert.
Philip K. Dick erweckt mit ›Irrgarten des Todes‹ einen Albtraum zum Leben und lässt die Leser atemlos zurück mit dem verstörenden Gefühl, dass man sich nie sicher sein kann, was Realität und was Illusion ist.

Über Philip K. Dick

Philip K. Dick, 1928 in Chicago geboren, schrieb schon in jungen Jahren zahlreiche Stories und arbeitete als Verkäufer in einem Plattenladen in Berkeley, ehe er 1952 hauptberuflich Schriftsteller wurde. Er verfasste über hundert Erzählungen und Kurzgeschichten für diverse Magazine und Anthologien und schrieb mehr als dreißig Romane, von denen etliche heute als Klassiker der amerikanischen Literatur gelten. Philip K. Dick starb am 2. März 1982 in Santa Ana, Kalifornien, an den Folgen eines Schlaganfalls.


Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 159

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Irrgarten des Todes“

Netzsieger testet Skoobe