An der Mordseeküste

Eine Ruhrpott-Krimödie mit Loretta Luchs

Serie 

Serie

Lotte Minck

Skoobe Urlaubsempfehlungen Spannung Regionalkrimi Krimis Deutschland

228 Bewertungen
4.44298

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „An der Mordseeküste“

Nordseestrand, Wattwandern und Möwengeschrei: Loretta macht zusammen mit ihren Freunden Urlaub am Meer. Als Ehrengäste nehmen sie an einer Foto-Vernissage teil - und lassen natürlich auch die anschließende Party nicht aus, bei der kräftig gefeiert wird. Am nächsten Morgen findet Loretta einen toten Mann, ausgerechnet in ihrer Strandburg. Noch schlimmer: Es ist der unsympathische Typ, mit dem sich ihr Kumpel Frank am Vorabend angelegt hat. Und leider kann sich Frank an nichts erinnern. Klar, dass er jetzt der Hauptverdächtige ist. Loretta setzt alle Hebel in Gang, um seine Unschuld zu beweisen. Doch der friesische Kommissar lässt sich so leicht nicht von seiner Meinung abbringen. - Rasant, herzlich und sehr komisch! Im dritten Band der Loretta-Luchs-Reihe läuft die Protagonistin wieder einmal zu Hochform auf.

Verlag:

Droste Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 252

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

7 Kommentare zu „An der Mordseeküste“

Ricky wolters – 14.06.2018
schön immer wieder die gleichen Protagonisten vorzufinden. Irgendwann findet auch Loretta ihren richtigen

Wirsig – 19.05.2018
Ich mag sie alle. Mittlerweile sind sie mir ans Herz gewachsen und ich freue mich auf die nächste Geschichte.

Martha – 10.10.2017
ist mir zu seicht! Aber wer leichte Krimis mit Witz mag, dem gefällt der Krimi bestimmt!

Noelia – 18.07.2017
Wie immer super, einige Druckfehler stören jedoch hin und wieder den lesefluss.

Gottfried-H – 21.06.2017
Sabina – 15.05.2017
Am besten gefällt mir der Ruhrpottslang.

Anni68 – 13.02.2017
Mit jedem Band sympathischer aus ausgereifter! Ein wirklich netter Krimi zur Entspannung.

Ähnliche Titel wie „An der Mordseeküste“

Netzsieger testet Skoobe