Hiob

Roman eines einfachen Mannes

Joseph Roth

Moderne Klassiker

19 Bewertungen
4.6316

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Hiob“

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexion.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT+KRITIK.

Mit »Hiob« gelang Joseph Roth der Durchbruch als Romancier. Die philosophische Frage nach dem Sinn des Leidens und die menschliche Sehnsucht nach Erlösung werden, angelehnt an die Geschichte Hiobs aus dem Alten Testament, zu einer ›Legende aus dem zwanzigsten Jahrhundert‹ umgearbeitet. Aus ihrem Schtetl in Russland emigriert die Familie Singer nach Amerika, doch auch hier findet sie keineswegs das leichte Glück…
In Roths geradliniger und literarischer Sprache strahlen Mythos und Moderne.

Über Joseph Roth

Joseph Roth, geboren am 2. September 1894 in Schwabendorf bei Brody in Ostgalizien und gestorben am 27. Mai 1939 in Paris, war ein österreichischer Schriftsteller und Journalist in Wien und Berlin sowie Korrespondent für die "Frankfurter Zeitung“. Ab 1933 war er über Wien nach Paris emigriert, wo er in seinen letzten Lebensjahren zunehmend dem Alkohol verfiel. Er führte Beziehungen mit Andrea Manga Bell und Irmgard Keun.


Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 151


Ähnliche Bücher wie „Hiob“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe