Das Gleichgewicht der Welt

Roman

Rohinton Mistry

Indien Andere Länder Aus dem Leben Über Länder & Kulturen

73 Bewertungen
4.56164

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das Gleichgewicht der Welt“

Bombay 1975. Vier Menschen treffen aufeinander. Ihre Schicksale verknüpft Rohinton Mistry meisterlich zu einem großen Roman. Wir bedgenen Dina Dalal, einer Frau Anfang Vierzig und Maneck Kohlah, einem Studenten aus dem Gebiet des Himalaja; dem unglaublich optimistischen Ishvar Darji und seinem widerspenstigen Neffen, zwei Schneidern, die vom Land in die Stadt geflohen sind.
Seine großen erzählerischen Bögen spannt Misty von den grünen Tälern des Himalaja bis in die Straßen von Bombay. Er erzählt von Rajaram, dem Haarsammler; dem geschäftstüchtigen Bettlermeister, Herr über eine Bettlerarmee; oder Mr Valmik, einem Korrekturleser, der eine Allergie gegen Druckerschwärze entwickelt.
›Das Gleichgewicht der Welt‹ läßt den indischen Subkontinent vor den Augen der Leser entstehen - ein Kosmos, der nur auf den ersten Blick fremd erscheint.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 716


12 Kommentare zu „Das Gleichgewicht der Welt“

bärbel – 03.01.2019

Ein wunderbares Buch

Leseratte – 01.07.2018

Ja ! Sprachgewaltig, aber auch frustrierend !!!

Nicht unbedingt meine Lektüre !!!

sonchen – 25.08.2017

auf den Punkt - Sprache und Inhalt hervorragend.

Juli – 25.11.2016

Sprachgewaltig, aber bedrückend. So viel Elend, Gewalt und Willkür... wie Menschen so leben können - oder eben auch nicht. Das Buch hat mich berührt, aber ein zweites Mal werde ich es sicher nicht lesen, zu frustrierend. Ein Gleichgewicht? Nur wenn man sehr fatalistisch ist...

Flammena – 04.09.2015

Es ist kein Friede-Freude-Eierkuchen-Roman

Ähnliche Bücher wie „Das Gleichgewicht der Welt“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe